Feigen-Cremetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Feigen-Cremetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
4455
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.455 kcal(212 %)
Protein150 g(153 %)
Fett300 g(259 %)
Kohlenhydrate278 g(185 %)
zugesetzter Zucker134 g(536 %)
Ballaststoffe29,5 g(98 %)
Automatic
Vitamin A2,9 mg(363 %)
Vitamin D12,6 μg(63 %)
Vitamin E50,4 mg(420 %)
Vitamin K20,9 μg(35 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂3,6 mg(327 %)
Niacin42,3 mg(353 %)
Vitamin B₆2 mg(143 %)
Folsäure416 μg(139 %)
Pantothensäure11,1 mg(185 %)
Biotin128,9 μg(286 %)
Vitamin B₁₂10,2 μg(340 %)
Vitamin C94 mg(99 %)
Kalium3.814 mg(95 %)
Calcium1.320 mg(132 %)
Magnesium554 mg(185 %)
Eisen16 mg(107 %)
Jod63 μg(32 %)
Zink14,6 mg(183 %)
gesättigte Fettsäuren131 g
Harnsäure196 mg
Cholesterin1.394 mg
Zucker gesamt243 g

Zutaten

für
1
Zutaten
3 Eier
60 g Zucker
1 Prise Salz
2 EL Semmelbrösel
½ unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale
150 g gemahlene Mandelkerne
Für die Füllung
350 g frische Feige
7 Blätter weiße Gelatine
1 Ei
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
20 ml Maraschinolikör
6 EL Orangensaft
500 g Quark
500 g Schlagsahne
3 Maracujas
2 TL Puderzucker
Außerdem
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneQuarkFeigeMandelkernZuckerOrangensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Boden der Springform einbuttern und mit Bröseln ausstreuen.
2.
Eier trennen. Eigelbe, Zucker und Salz cremig rühren.
3.
Eiweiße steif schlagen.
4.
Semmelbrösel, Zitronenschale und Mandeln auf die Eiercreme streuen und zusammen mit dem Eischnee unterheben. Die Masse in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 20 Min. goldgelb backen. In der Form abkühlen lassen.
5.
Feigen waschen, putzen die Hälfte davon kleinschneiden.
6.
6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ei mit Zucker, Vanillezucker und 1 cal Maraschino schaumig rühren. 4 EL Orangensaft in einen kleinen Topf erwärmen, Gelatine tropfnass zugeben und auflösen. Quark und Gelatine unter den Eischaum rühren und ca. 20 Min. kühl stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt. Sahne steif schlagen und unterheben.
7.
Den Boden vom Formrand lösen und mit restlichem Maraschino beträufeln. Feigenstückchen mit der Quarkmasse vermengen und auf dem Boden kuppelförmig aufgeben und glattstreichen und für 2 Std. kalt stellen.
8.
Zum Garnieren die Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch mit den Kernen durch ein Sieb passieren und mit Puderzucker und restlichen Orangensaft verrühren.
9.
Restliche Gelatine in Wasser einweichen, tropfnass erwärmen, auflösen und unter den Passionsfruchtsaft rühren. 10 Min. kühl stellen, bis die Masse fest zu werden beginnt.
10.
Restliche Feigen in dünne Scheiben und Hälften schneiden und die Torte damit verzieren. Das Gelee langsam von oben auf die Torte laufen und erstarren lassen.