Feigen im Backteig mit Mandelsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Feigen im Backteig mit Mandelsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
8
frische Feigen
Für den Ausbackteig
150 g
175 ml
trockener Weißwein (nach Belieben durch Bier ersetzen)
3 EL
3
ausgekratztes Vanillemark
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
1 Prise
2 EL
750 ml
Fett zum Frittieren
Für die Soße
200 g
1 EL
3 Tropfen
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FeigeWeißweinÖlEiVanillemarkZitronenschale

Zubereitungsschritte

1.
Die Feigen gut waschen und trocknen. Eier trennen, Mehl mit Wein, Öl, Eigelbe, Vanillemark und Zitronenschale verrühren. Eiweiße mit Salz und 2 EL Zucker steif schlagen und unter den Teig heben. Das Frittierfett auf 160°C erhitzen.
2.
Die Feigen nacheinander in den Teig tauchen und nacheinander im heißen Butterschmalz goldbraun ausbacken. Heraus¬heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Für die Soße Creme double, Mandelaroma und Zucker mit dem elektrischen Handrührgerät cremig aufschlagen. Etwas aufgeschlagene Creme auf die Teller geben und mit Mandelblättchen bestreuen, eine ganze und eine aufgeschnittene Feige dazusetzen, mit Minze garnieren und lauwarm servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie frische Feigen ganz einfach waschen und putzen