Feigen in Portwein

eingelegt mit Gewürzen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Feigen in Portwein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
2561
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.561 kcal(122 %)
Protein10 g(10 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate421 g(281 %)
zugesetzter Zucker250 g(1.000 %)
Ballaststoffe14,5 g(48 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin33,5 μg(74 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C105 mg(111 %)
Kalium2.146 mg(54 %)
Calcium405 mg(41 %)
Magnesium192 mg(64 %)
Eisen7 mg(47 %)
Jod84 μg(42 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren0,5 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt421 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g
frische, blaue Feige
1
große Orange
2 Stangen
6
4
250 g
brauner Kandiszucker
1 Flasche
roter Portwein
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PortweinFeigeKandiszuckerOrangeZimtNelke
Produktempfehlung

Auf Vanilleeis servieren.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Feigen vorsichtig waschen, trockentupfen und halbieren. Die Feigenhälften in ein sorgfältig gespültes Glas (etwa 1,5 I Inhalt) geben. Die Orange waschen und dünn, ohne die weiße, pellzige Haut schälen.

2.

Die Schalen mit Zimtstangen, Nelken, Wacholderbeeren und Kandiszucker zu den Feigen geben und mit Portwein auffüllen. Das Glas verschließen, kühl stellen und die Feigen etwa 1 Woche ziehenlassen.