Feigentörtchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Feigentörtchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
635
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien635 kcal(30 %)
Protein7 g(7 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K2,9 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium547 mg(14 %)
Calcium126 mg(13 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren25 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin104 mg
Zucker gesamt39 g

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g Blätterteig
flüssige Butter zum Bepinseln
100 g Crème fraîche
2 EL Vanillezucker
1 EL Zitronensaft
12 Feigen
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Tarteförmchen ausbuttern.
2.
Den Blätterteig dünn ausrollen und in 8 Quadrate (ca. 16x16 cm) schneiden. Jeweils mit der Butter bepinseln und mit 4 Blättern die Förmchen auslegen. Die übrigen 4 Blätter leicht versetzt darauf legen. Die Crème fraîche mit dem Vanillezucker und dem Zitronensaft glatt rühren und auf den Tartelettböden verteilen. Die Feigen waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Auf den Teigboden setzen und im Ofen 15-20 Minuten goldbraun backen.
3.
Aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestauben und lauwarm abkühlen oder erkalten lassen. Vor dem Servieren nochmal mit Puderzucker bestauben.