Feiner Haselnuss-Napfkuchen mit Mokkasahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Feiner Haselnuss-Napfkuchen mit Mokkasahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
309
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Scheibe enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Pro Scheibe
Brennwert309 kcal(15 %)
Protein5,2 g(5 %)
Fett22,6 g(19 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Für die Mokka-Sahne
50 g
200 ml
2 TL
Für den Rührteig
100 g
100 g
1 Päckchen
3
Eier (Größe M)
75 g
2 TL
gestrichene Backpulver
100 g
gemahlene Haselnüsse
Außerdem
100 g
Kakaopulver zum Bestäuben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Schokolade in Stücke brechen. Sahne aufkochen und die Schokolade darin unter Rühren auflösen. Espressopulver unterrühren. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2.

Margarine cremig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und sieben. Zusammen mit den Haselnüssen unterrühren. Den Teig in eine gefettete Napfkuchenform (18 cm Durchmesser) geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) etwa 35 Minuten backen. Kuchen 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter zum Auskühlen stürzen. Napfkuchen zweimal waagerecht durchschneiden.

3.

Mokka-Sahne steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Zackentülle füllen. 2/3 auf den unteren Boden spritzen. Mittleren Boden auflegen, mit der übrigen Mokka-Sahne bespritzen und den oberen Boden auflegen. Kühl stellen.

4.

Kuvertüre in Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre auf einem Marmorbrett dünn ausstreichen und erstarren lassen. Mit einem Spachtel Locken abschaben und den Napfkuchen damit verzieren. Mit Kakao bestreut servieren.