2

Festliche Nougattorte mit Haselnüssen

Festliche Nougattorte mit Haselnüssen
2
Drucken
2 h
Zubereitung
4 h 5 min
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit

Zutaten

für 1 Torte ca. 18 cm Durchmesser
Für den Biskuit
60 g
125 g
125 g
7
80 g
2 EL
50 ml
Für die Creme
450 g
250 g
250 ml
300 g
75 g
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/9
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine hohe kleine Springform (18 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.
Schritt 2/9
Die Butter schmelzen lassen. Das Mehl mit den Nüssen vermischen. Die Eier mit dem Handrührgerät schaumig quirlen. Den Zucker und Vanillezucker dazu geben und 4-5 Minuten zu einer cremigen Masse schlagen. Das Nuss-Mehl darüber streuen, die Butter zugeben und alles locker unterheben. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen (Mitte) ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Anschließend herausnehmen, kurz abkühlen lassen, aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.
Schritt 3/9
Anschließend den Kuchen waagerecht in vier Böden teilen und jeden mit etwas Rum beträufeln.
Schritt 4/9
Für die Füllung das Nougat klein schneiden und über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Von der Hitze nehmen, abkühlen lassen und den Mascarpone unterrühren, bis eine glatt Creme entsteht. Die Sahne steif schlagen und in 2-3 Portionen unterheben.
Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Schritt 5/9
Einen Kuchenboden in einen passenden Tortenring legen und mit 1/5 der Creme bestreichen. Die übrigen Böden ebenso auflegen und bestreichen, das letzte fünftel Creme zur Seite stellen. Die Torte mindestens 1 Stunde kalt stellen.
Schritt 6/9
In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Schritt 7/9
Die Nüsse auf einem Backblech ausbreiten und im Ofen ca. 15 Minuten hellbraun rösten. Anschließend herausnehmen und auf ein Küchentuch schütten. Die heißen Nüsse im Tuch aneinander reiben und damit sich die Schalen lösen. Danach die Haselnüsse im ausgeschalteten Ofen warm halten.
Schritt 8/9
Den Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und hellbraun karamellisieren lassen. Die heißen Nüsse dazu geben und durch Schwenken mit dem Karamell glasieren. Auf ein Backpapier geben und die Nüsse mithilfe von zwei Löffeln einzeln ausbreiten. Erkalten lassen.
Schritt 9/9
Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen, Tortenring abziehen und auf eine Kuchenplatte setzen. Die übrige Creme glatt rühren und die Torte damit umhüllen. Mit den Nüssen garnieren und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die fertige Torte möglichst nicht im Kühlschrank aufbewahren, sonst schmilzt das Karamell und ist nicht mehr knackig!

Letzte KommentareAlle Kommentare

Bild des Benutzers EAT SMARTER
Nun aber ... Danke für den Hinweis.
 
Schade aber hier fehlen die Zutaten für den Bisquit :-)

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

MEATER – das kabellose, smarte Fleischthermometer für perfekte Kochergebnisse. Per Bluetooth oder WLAN mit dem Smartphone oder Tablet verbinden. Für iOS, Android, Kindle Fire. Alexa kompatibel.
VON AMAZON
84,57 €
Läuft ab in:
Coffee Gator Handbrüh-Kaffeekessel aus Edelstahl - Damit Ihre Bohnen nicht mehr verbrennen, mit Thermometer von Coffee Gator eingebaut - Für einen perfekten, per Hand aufgegossenen Filterkaffee
VON AMAZON
31,42 €
Läuft ab in:
Coffee Gator Handbrüh-Kaffeekessel aus Edelstahl - Damit Ihre Bohnen nicht mehr verbrennen, mit Thermometer von Coffee Gator eingebaut - Für einen perfekten, per Hand aufgegossenen Filterkaffee
VON AMAZON
34,39 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages