Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Festlicher Kuchen mit Glasur und Rosen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Festlicher Kuchen mit Glasur und Rosen
Health Score:
Health Score
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 5 h 10 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Kuchen (20 cm Durchmesser)
100 g
weiche Butter
75 g
½ Päckchen
1 Msp.
1 Prise
1
1
125 g
1 TL
1
unbehandelte Zitrone
150 g
1 TL
4
lachsfarbene Rosenköpfe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerVanillezuckerSafranSalzEi
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Boden einer Mini-Springform (20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Butter schaumig rühren. Zucker, Vanillezucker, Safran, Salz, Eigelb und Ei langsam hinzufügen und die Masse schaumig aufschlagen. Die unbehandelte Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben, dann die Schale abreiben, die Frucht halbieren und den Saft auspressen. Schale und Saft zu der Schaummasse geben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, über die Buttermischung sieben und unterrühren. Den Teig in die vorbereitete Form geben und glattstreichen. Auf der mittleren Schiene ca. 30-40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Falls der Kuchen zu stark bräunt rechtzeitig mit Alufolie abdecken.
2.
Den Kuchen herausnehmen, 10 Minuten abkühlen lassen, dann mit einem spitzen Messer den Rand der Springform lösen und den Kuchen vollständig erkalten lassen. Den Kuchen auf einem Tortenteller anrichten. Die Sahne steif schlagen, den Puderzucker unterrühren und die Sahne mit einer Palette auf den Kuchen streichen. Zum Garnieren die Rosenköpfe auflegen.

Video Tipps

Wie Sie gekonnt Eigelb mit Zucker schaumig rühren
Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Schlagwörter