Feuriger Thunfisch mit Nori auf Sushireis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Feuriger Thunfisch mit Nori auf Sushireis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
482
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien482 kcal(23 %)
Protein28 g(29 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D4,5 μg(23 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K8,8 μg(15 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin15,9 mg(133 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂4,3 μg(143 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium507 mg(13 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod64 μg(32 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren5,2 g
Harnsäure229 mg
Cholesterin70 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Für den Reis
200 g Sushi-Reis
1 Stück Kombu-Alge
1 EL Reisessig
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
Für den Thunfisch
400 g frischer Thunfisch
1 ½ cm frischer Ingwer
3 Stiele Koriander
1 EL Keimöl
1 EL Sojasauce
½ TL Sambal oelek
Aueßrdem
3 Nori-Algen
2 EL Pinienkerne zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Sushi-Reis unter fließendem Wasser in einem Sieb gründlich waschen, bis das Wasser klar ist.
2.
Mit 300 ml Wasser und einem kleinen Stück Kombu in einen ungelochten Garbehälter geben und bei 100°C 18 Minuten im elektrischen Dampfgarer garen, ab und zu umrühren.
3.
1 EL Reisessig erhitzen und mit dem Salz und dem Zucker verrühren. Den Reis in eine Schüssel füllen, den Seetang entfernen. Einen Reis- oder Kochlöffel kreuz und quer durch den Reis ziehen, dabei die Würzmischung langsam zugießen. Dem Reis zugleich mit einem Fächer Luft zufächern, damit er schnell auf Raumtemperatur abkühlt und einen schönen Glanz bekommt. Den Thunfisch waschen, trocken tupfen und in sehr kleine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Den Koriander waschen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken. Mit dem Ingwer, dem Öl und dem Thunfisch mischen und mit Sojasauce und sambal olek würzen. Die Noriblätter in kleine Dreiecke schneiden. Einen kleinen, quadratischen Ausstecher (3x3 cm) auf eine Platte setzen und mit dem Reis befüllen. Den Ausstecher hochziehen, und mit restlichen Reis und dem Thunfisch ebenso verfahren. Je ein Noridreieck auf einen Reiswürfel legen und einen Thunfischwürfel darauf setzen. Mit Pinienkernen garniert servieren.