Filet Wellington

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Filet Wellington
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
587
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert587 kcal(28 %)
Protein49 g(50 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K25,4 μg(42 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin21 mg(175 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin21,7 μg(48 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium993 mg(25 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink9,5 mg(119 %)
gesättigte Fettsäuren18,4 g
Harnsäure264 mg
Cholesterin240 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
400 g
400 g
3
2 EL
40 ml
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll
frisch gehackte Petersilie
1 ½ kg
Rinderfilet pariert und vom Mittelstück
2 EL
6 Scheiben
2
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Blätterteig nebeneinander liegend auftauen lassen. Die Champignons putzen und klein würfeln. Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Schalotten in heißer Butter glasig anschwitzen, die Champignons hinein geben und langsam braten, bis die ausgetretene Flüssigkeit verdampft ist. Den Madeira und die Sahne einrühren und bei starker Hitze verdampfen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, die Petersilie untermengen und die Masse abkühlen lassen.
2.
Das Filetstück waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In heißem Öl von allen Seiten anbraten und herausnehmen.
3.
Den Schinken auf Frischhaltefolie leicht überlappen auslegen. Die Fläche sollte ausreichend sein, um das Filet zu umhüllen. Auf das untere Viertel etwas Pilzmasse verteilen und darauf das Filet legen. Rundherum mit den restlichen Champignons bestreichen und mit Hilfe der Folie in den Schinkenscheiben einschlagen.
4.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
5.
Den Blätterteig zu einem großen Rechteck ausrollen und das wieder von der Folie befreite Filet darauf legen. Die Ränder mit einem Eigelb bestreichen und das Filet eng im Teig einschlagen. Die Ränder gut andrücken, so dass alles dicht verschlossen ist. Unschöne Ränder abschneiden und nach Belieben zum Verzieren in Streifen schneiden. Den Teig auf der Oberseite einige Male einschneiden. Das Filet auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das übrige Eigelb mit 1-2 EL Wasser verrühren und den Teig damit bepinseln. Mit den Teigstreifen belegen und wiederum bestreichen.
6.
Im Ofen ca. 40 Minuten backen. Vor dem Anschneiden kurz ruhen lassen.
Zubereitungstipps im Video