Filetsteaks mit Gratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Filetsteaks mit Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Rindermedaillons doppelte Filetsteaks vom Filetmittelstück
1 EL
1 EL
Für die Bohnen
400 g
grüne Bohnen
50 g
geräucherter Speck feine Würfel
1 EL
Für die Sauce
1 TL
6 EL
150 ml
Für das Kartoffelgratin
600 g
Butter für die Form
300 g
125 g
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Gratin Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
2.
Kartoffelscheiben leicht salzen und in eine gebutterte Auflaufform schichten.
3.
Sahne mit Greyerzer verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über die Kartoffeln gießen.
4.
Das Gratin im vorgeheizten Backofen (180° Mitte) 40 - 45 Minuten backen.
5.
Steinpilzpulver mit dem Portwein verrühren.
6.
Bohnen waschen, abtropfen lassen und quer halbieren. Dann in reichlich gesalzenem (1-2 EL Salz), kochendem Wasser ca. 7 Min. blanchieren, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Speck in heißer Butter auslassen und kross braten, Speck herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
7.
Zum Servieren Bohnen ins heiße Bratfett einschwenken und erhitzen.
8.
Rindermedaillons in Öl und Butterfett kräftig von beiden Seiten je 2-3 Min. anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, und nach Vorlieben (blutig oder durch) in weiteren 2 - 6 Min. fertig garen, in Alufolie wickeln und warm halten.
9.
Bratensatz mit dem Einweichportwein ablöschen, rasch etwas reduzieren lassen, Creme fraiche einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ausgetretenen Bratensaft der Medaillons einrühren.
10.
Zum Servieren die Sauce mit den Bohnen, Kartoffelgratin und fertigen Medaillons anrichten; die Bohnen mit den krossen Speckwürfeln bestreuen und Filets und Sauce mit grobem Pfeffer übermahlen.