Filoteig-Bonbon gefüllt mit englischem Pudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Filoteig-Bonbon gefüllt mit englischem Pudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
762
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien762 kcal(36 %)
Protein16 g(16 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate116 g(77 %)
zugesetzter Zucker29 g(116 %)
Ballaststoffe8,6 g(29 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K10,7 μg(18 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin18,2 μg(40 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium668 mg(17 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren9,7 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin166 mg
Zucker gesamt60 g

Zutaten

für
4
Zutaten
25 g Sultaninen
25 g Korinthen
25 g Trockenpflaumen
20 ml Rum
1 Apfel
1 EL Zitronat
1 EL Orangeat
20 g Butter
25 g Semmelbrösel
25 g Mehl
25 g gemahlene Haselnüsse
20 g brauner Zucker
1 Ei
1 Msp. Nelkenpulver
1 Msp. Zimt
250 g Filo-Teig
2 EL Butter
Für die Vanillesauce
250 ml Milch
3 EL Vanillezucker
1 TL Speisestärke
1 Eigelb
Außerdem
2 EL Sultaninen
1 unbehandelte Orange
1 EL Honig
20 ml Orangenlikör
½ Zimtstange
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchVanillezuckerButterSultanineSultanineKorinthe

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
2.
Die Sultaninen und Korinthen überbrühen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Trockenpflaumen fein hacken, mit den Sultaninen und mit den Korinthen sowie dem Rum vermengen. Den Apfel schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen und fein reiben. Zusammen mit dem fein gehackten Zitronat und Orangeat ebenfalls zu den Rum-Früchten geben. Die weiche Butter, das Paniermehl, das Mehl, die Nüsse, den Zucker, sowie das Ei, Nelken und Zimt zu den Früchten geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In die gebutterte Puddingform füllen und mit einem Deckel oder Alufolie verschließen.
3.
Aus dem Teig jeweils vier doppellagige Quadrate (ca. 20x20 cm) ausschneiden. Jeweils die erste Schicht mit geschmolzener Butter bepinseln, die zweite Lage darauf legen und mit der restlichen Butter bepinseln. Die Füllung auf der Mitte mit ca. 3 cm Rand verteilen und den Teig aufrollen. Die Enden direkt an der Füllung leicht eindrehen und gut zusammendrücken. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech mit der Nahtseite nach unten im Ofen ca. 30 Minuten backen.
4.
Für die Vanillesauce von der Milch 2-3 Esslöffel abnehmen und zur Seite stellen, restliche Milch aufkochen und vom Feuer nehmen. Speisestärke und Vanillezucker mischen, mit der beiseite gestellten Milch glatt anrühren, zuletzt das Eigelb unterrühren, so dass eine homogene Masse entsteht. Diese in die nicht mehr kochende Milch einrühren und unter Rühren erhitzen (nicht kochen!), bis die Masse sämige Saucenkonsistenz aufweist. Vom Feuer nehmen und unter gelegentlichem Rühren lauwarm abkühlen lassen.
5.
Die Sultaninen heiß überbrühen. Die Zesten der Orange abziehen und den Saft auspressen Beides mit den Sultaninen, Honig, Likör und Zimt in einem Topf aufkochen und einreduzieren lassen. Die Zimtstange wieder herausnehmen.
6.
Jeweils eine Vanillesaucenspiegel auf die Teller geben, darauf die Orange anrichten und die Filoteigrollen darauf legen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.