Fisch mit Austern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fisch mit Austern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
4 EL
250 ml
trockener Weißwein z. B. Riesling
1
½ TL
½
4
6
1 TL
1 EL
4
Seebarschfilets à ca. 160 g (ohne Haut)
250 g
Sprossen zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BrokkoliWeißweinButterOlivenölZitronensaftZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel schälen und würfeln. In einer heißen Pfanne in 1 EL Butter glasig anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen. Das Lorbeerblatt, die Pfefferkörner, Anis und die Wacholderbeeren zugeben und etwa 10 Minuten leise köcheln.
2.
Währenddessen die Austern aus den Schalen lösen. Den Sud von der Hitze nehme und die Austern darin etwa 1/2 Minute ziehen lassen. Aus dem Sud heben, in Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft und dem Öl mariniert ziehen lassen.
3.
Den Fisch abbrausen, trocken tupfen und in den Sud legen. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 6 Minuten pochieren.
4.
Den Brokkoli abbrausen und in kleine Röschen teilen. Den Stiel schälen und in Streifen schneiden. Beides in einen Dämpfeinsatz legen, 1 EL Butter in Flöckchen darauf verteilen, salzen und über heißem Dampf zugedeckt etwa 4 Minuten garen.
5.
Den Fisch aus dem Sud nehmen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Den Sud durch ein feines Sieb in einen kleinen Topf passieren, erneut aufkochen und leicht einreduzieren lassen. Mit der übrigen Butter schaumig aufmixen. Mit Salz abschmecken und über den Fisch träufeln. Die Austern, falls nötig, kurz lauwarm schwenken, mit dem Brokkoli auf den Fisch setzen und mit Sprossen garniert servieren.