Fisch-Spinat-Strudel mit Spinat und Champagnersoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fisch-Spinat-Strudel mit Spinat und Champagnersoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
2019
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Strudel enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert2.019 kcal(96 %)
Protein43 g(44 %)
Fett178 g(153 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D8,7 μg(44 %)
Vitamin E16,9 mg(141 %)
Vitamin K12,7 μg(21 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin11,2 mg(93 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure149 μg(50 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin55,7 μg(124 %)
Vitamin B₁₂3,7 μg(123 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium789 mg(20 %)
Calcium174 mg(17 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen7,1 mg(47 %)
Jod426 μg(213 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren96,2 g
Harnsäure260 mg
Cholesterin1.445 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterButterZitronensaftSalzPfefferMuskat

Zutaten

für
1
Für die Sauce
100 g
3
150 ml
3 EL
Für die Füllung
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
60 g
8
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Öl, Salz und 60 ml Wasser zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig, noch ein wenig Mehl oder Wasser ergänzen. Den Teig mindestens 5 Minuten kräftig auf der Arbeitsfläche durchkneten. Anschließend dünn mit Öl bepinseln und mit einer heiß ausgespülten Schüssel abdecken. Etwa 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Füllung den Spinat auftauen lassen und gut ausdrücken. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. Im heißen Öl glasig anschwitzen und den Spinat untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken.
3.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
4.
Die Butter schmelzen lassen. Den Teig auf einem mit Mehl bestreuten Küchentuch möglichst dünn ausrollen. Zum Schluss über die Handrücken hauchfein ausziehen, sodass das Muster des Küchentuchs durch den Teig sichtbar wird. Falls der Teig reißen sollte, einfach mit etwas Teig vom Rand "flicken". Den Teig dünn mit Butter bepinseln im unteren Drittel die Hälfte vom Spinat als Streifen auf dem Teig verteilen. Mit den Fischstäbchen belegen und übrigen Spinat darauf geben. Die Seiten und den unteren Teig einschlagen und mithilfe des Tuches zu einem Strudel aufrollen. Auf das Backblech legen und mit übriger Butter bestreichen. Im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
5.
Für die Sauce die Butter schmelzen lassen. Die Eigelbe über einem heißen Wasserbad mit dem Champagner verquirlen. Vom Herd nehmen und die Butter in einem dünnen Strahl unterrühren. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken.
6.
Den Strudel in Stücke schneiden und mit der Sauce servieren.