Fisch-Spinat-Strudel mit Zitronensoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fisch-Spinat-Strudel mit Zitronensoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
706
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien706 kcal(34 %)
Protein38 g(39 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D5,3 μg(27 %)
Vitamin E8,4 mg(70 %)
Vitamin K719,9 μg(1.200 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin20 mg(167 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure344 μg(115 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin16,2 μg(36 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C102 mg(107 %)
Kalium1.756 mg(44 %)
Calcium268 mg(27 %)
Magnesium166 mg(55 %)
Eisen7,3 mg(49 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren15,3 g
Harnsäure146 mg
Cholesterin128 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Lachsfilet oder anderes Fischfilet
2 EL Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer
750 g Blattspinat
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
Muskat
2 EL Olivenöl
1 EL Semmelbrösel
Butter
Für den Strudelteig
200 g Mehl
1 Msp. Salz
2 TL Sonnenblumenöl
Für die Zitronensauce
½ TL abgeriebene Zitronenschale
1 EL feingehackte Schalotten
1 EL Butter
150 g Schlagsahne
100 ml Fischfond
Salz
weißer Pfeffer
Zucker
2 EL Zitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl mit Salz und Öl mischen und unter Zugabe von 70-80 ml warmem Wasser einen relativ festen Teig mit den Knethaken des Handrührgerät kneten. Den Teig auf einer Arbeitsfläche 10 Minuten kneten und abschlagen, dann abgedeckt etwa ruhen lassen. Inzwischen Spinat verlesen, Stiele abknipsen, Spinat waschen und tropfnass in einen Topf geben und bei großer Hitze zusammenfallen lassen. Dann in ein Sieb geben, gut abtropfen lassen und den Spinat grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. In Olivenöl andünsten, Spinat zugeben und mitdünsten, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Fischfilets in 3 cm breite Streifen schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer würzen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und anschließend mit den Handrücken und Fingerspitzen möglichst dünn ausziehen. Mit Bröseln bestreuen, mit Spinat und Fisch belegen, Seitenränder einschlagen und rasch zum Strudel aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im vorgeheizten Backofen (200 °C Ober-Unterhitze) etwa 40 Minuten backen, dabei gelegentlich mit Butter besteichen.
2.
Für die Sauce Zitronenschale und Schalotten in Butter glasig dünsten, mit Sahne, Zitronensaft und Fischfond aufgießen und 15 Minuten zugedeckt leise köcheln lassen, dann Deckel abnehmen und das Ganze weitere 5 Minuten einkochen. Mit dem Mixer fein mixen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite