Fischbällchen mit Paprika

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischbällchen mit Paprika
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
606
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien606 kcal(29 %)
Protein40 g(41 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D8 μg(40 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K20,5 μg(34 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin18,2 mg(152 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure115 μg(38 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C181 mg(191 %)
Kalium1.129 mg(28 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod60 μg(30 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren15 g
Harnsäure306 mg
Cholesterin136 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Für den Heilbutt
200 g Strudelteig
3 EL flüssige Butter
2 Handvoll gemischte Kräuter z. B. Kerbel, Schnittlauch, Zitronenmelisse
600 g Heilbuttfilet
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
Für das Gemüse
3 Paprikaschoten rot, gelb und grün
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 EL Apfelessig
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für den Schaum
100 ml Fischfond
100 ml Schlagsahne
1 Msp. Safran gemahlen
20 g Butter
Zitronenmelisse zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Strudelteig ausbreiten und in 4 Quadrate (ca. 25x25 cm) schneiden. Mit etwas Butter bepinseln.
3.
Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken. Den Fisch abbrausen, trocken tupfen und in 4 etwa gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Zitronensaft beträufeln. In den Kräutern wälzen und jeweils auf ein Strudelblatt legen. Einrollen und die Enden falten, gut zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Butter bepinseln. Im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.
4.
Währenddessen die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in Rauten schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Zusammen mit den Paprikastücken im heißen Öl 2-3 Minuten anschwitzen. Von der Hitze nehmen, mit dem Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und lauwarm gar ziehen lassen.
5.
Für den Schaum den Fond mit der Sahne und dem Safran aufkochen lassen. Von der Hitze nehmen, die Butter zugeben und mit einem Stabmixer aufschäumen.
6.
Die Päckchen aus dem Ofen nehmen und halbieren. Mit dem Paprikagemüse auf Tellern anrichten und mit dem Safranschaum und Zitronenmelisse garniert servieren.