Fischpflanzerl mit Kartoffelbrei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischpflanzerl mit Kartoffelbrei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
820
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien820 kcal(39 %)
Protein35 g(36 %)
Fett61 g(53 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K36,5 μg(61 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin13,6 mg(113 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium1.216 mg(30 %)
Calcium104 mg(10 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod91 μg(46 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren32,1 g
Harnsäure84 mg
Cholesterin232 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Steckrübe
300 g Kartoffeln (mehlig kochend)
3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
30 g Butter
Salz
1 Brötchen (vom Vortag)
500 g Fischfilet (etwa Kabeljau oder Rotbarsch)
1 Bund Petersilie
1 Ei
2 TL Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
Semmelbrösel
150 g Frühstücksspeck (Bacon)
2 EL Butterschmalz
100 g Schlagsahne
50 g Butter
Muskat
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Steckrüben und Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. 1 Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel würfeln, Knoblauch durchpressen. In heißer Butter glasig dünsten. Steckrüben und Kartoffeln zufügen, mit 1 l Salzwasser auffüllen und 15 Minuten garen.
2.
Brötchen in warmem Wasser einweichen. Fisch waschen, trockentupfen und durch den Fleischwolf drehen.
3.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trockenschütteln, fein hacken. Das Brötchen gut ausdrücken und mit Fisch, Zwiebelwürfeln, Petersilie und Ei vermengen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
4.
Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 8 Frikadellen formen und diese in Semmelbröseln wenden.
5.
Übrige Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne knusprig ausbraten, dann die Zwiebeln zufügen und ca. 3 Min. mit braten; warm stellen.
6.
Frikadellen in einer Pfanne in heißem Butterschmalz bei mittlerer Hitze je Seite ca. 5 Min. braten.
7.
Rüben und Kartoffeln abgießen, beides durch eine Kartoffelpresse drücken (oder mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen), Sahne und Butter unterrühren und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
8.
Fischfrikadellen mit Rüben-Kartoffel-Püree und Speck-Zwiebeln auf Teller anrichten und servieren.