Fischsalat

1
Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Fischsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Dorschfilet
1 Stück Zitronenschale
Thymian
Salz, Pfeffer
250 g Knollensellerie
Saft einer Zitronen
125 g Salat-Mayonnaisen
1 Prise Zucker
1 EL gehackte Walnüsse
rote Paprikaschoten
1 Handvoll Kopfsalat
Schnittlauchhalme zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Dorschfilet abspülen. Zitronenschale, Thymian und Dorschfilet knapp mit Salzwasser bedeckt 8-10 Minuten gar ziehen lassen. Im Sud auskühlen lassen.

2.

Sellerie schälen und in feine Streifen hobeln. In Salzwasser mit dem Saft von ½ Zitrone 3-5 Minuten garen. Auf einem Sieb schütten, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

3.

Mayonnaise mit dem restlichen Zitronensaft und 2-3 EL Fischbrühe verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Dorschfilet in kleine Stückchen teilen, mit den Selleriestreifen, den Walnüssen und der Mayonnaise mischen. 20-30 Minuten durchziehen lassen.

4.

Paprikaschote putzen, abspülen und in feine Streifen schneiden. Kopfsalat klein zupfen, abspülen und trockenschütteln. Den Fischsalat auf den Salatblättern anrichten und mit roter Paprika und Schnittlauch garniert servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite