Fischsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Suppe
4 Rotbarben (küchenfertig)
4 Sardinen küchenfertig
2 EL Olivenöl
1 Bund Suppengemüse
4 Tomaten
2 Zwiebeln
50 g Ingwer
1 TL scharfes Currypulver
1 l Fischfond
12 Miesmuscheln
250 g Lachsfilet küchenfertig, ohne Haut
250 g Kabeljaufilet küchenfertig, ohne Haut
3 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Aioli
4 Knoblauchzehen
7 EL Olivenöl
2 Eigelbe
Cayennepfeffer
Außerdem
1 TL Zucker
1 Msp. gemahlener Safran
100 ml trockener Sherry
geröstetes Baguette zum Servieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Meerbarben und Sardinen waschen und in grobe Stücke schneiden. In einem großen Topf Olivenöl erhitzen und die Fischstücke darin anbraten. Das Suppengemüse und die Tomaten waschen und putzen. Die Zwiebeln und den Ingwer schälen. Alles klein schneiden und mit dem Currypulver zum Fisch geben und kurz andünsten. Den Fond aufgießen, aufkochen, die Hitze reduzieren und die Brühe mit den Fischstücken ca. 1 Stunde leise köcheln lassen. (Nach Belieben nach 10 Min. die Schwanzstücke der Rotbarben und Sardinen zum Garnieren herausnehmen und beiseite stellen. )
2.
Die Muscheln waschen, gründlich bürsten und bereits geöffnete Muscheln wegwerfen. Die Fischfilets waschen, grob würfeln, mit dem Zitronensaft beträufeln und leicht salzen und pfeffern. Für die Aioli den Knoblauch schälen und mit den übrigen Zutaten für die Aioli im Mixer oder mit dem Pürierstab cremig aufschlagen, abschmecken. 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Muscheln in die Suppe geben. Sind die Muscheln aufgegangen (geschlossene bitte wegwerfen), diese wieder herausnehmen und zugedeckt zur Seite stellen. Die Brühe vom Herd nehmen, kurz pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Bei kleiner Hitze heiß halten. Mit Salz, Zucker, Pfeffer, Safran und Sherry würzen und abschmecken. Die Fischfiletstücke hineingeben und in 5-8 Minuten darin gar ziehen lassen.
3.
Zum Servieren die Suppe, Muscheln und den Fisch (sowie nach Belieben die beiseite gelegten Schwanzstücke) in Schalen verteilen. Geröstetes Baguette und Aioli dazureichen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite