Fischterrine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischterrine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
309
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien309 kcal(15 %)
Protein29 g(30 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12,5 mg(104 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium552 mg(14 %)
Calcium94 mg(9 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod120 μg(60 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren10,6 g
Harnsäure127 mg
Cholesterin143 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Wittlingsfilet
200 g Lachsfilet
200 g Crème fraîche
100 g Garnelen gegart
1 EL Zitronensaft
1 EL gehackte Dillspitzen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletCrème fraîcheGarnelenZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Wittlingsfilet, z. B. Pürierstab oder Küchenmaschine zerkleinern. Es soll eine glatte Creme geben.
2.
Lachs wie das Forellenfilet bearbeiten.
3.
Mit dem elektrischen Handrührgerät die Creme fraiche wie Sahne aufschlagen, halbieren und in den getrennten Fischcremes unterrühren.
4.
Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Zuerst die Hälfte der Wittlingscreme einfüllen und glatt streichen, dann Lachs und wieder Wittling auffüllen, glatt streichen und im Kühlschrank fest werden lassen.
5.
Garnelen hacken und mit Dill und Zitronensaft mischen
6.
Die Fischpastete aus der Form auf eine Platte stürzen und mit gehackte Garnelen garnieren.