Flambierte Crêpes mit Karamell-Mandarinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Flambierte Crêpes mit Karamell-Mandarinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
6
kernlose Mandarinen
Für den Teig
50 g
Butter Zimmertemperatur
2
150 ml
1 Päckchen
1 Prise
Nelke gemahlen
100 g
3 EL
Butter zum Ausbacken
Außerdem
80 g
Mandelkerne abgezogen, grob gehackt
8 EL
Orangenlikör zum Flambieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMandelkernZuckerButterVanillezuckerMandarine

Zubereitungsschritte

1.

1 Mandarine auspressen, Butter schmelzen. Eier, Milch, 1 Prise Salz, Vanillezucker und 1 Prise Gewürznelken verquirlen. Mehl löffelweise zugeben, zu einem Teig verquirlen. Mandarinensaft und Butter unterrühren. Teig mind. 30 Minuten quellen lassen.

2.

Zucker in einer Pfanne schmelzen lassen, Mandeln zugeben. Auf geölter Alufolie verstreichen, fest werden lassen. Übrige Mandarinen gründlich schälen und in Scheiben schneiden.

3.

Etwas Butter portionsweise in einer flachen Pfanne erhitzen und aus dem Teig nach und nach ca. 12 dünne Crêpes backen.

4.

Die Crêpes mit den Mandarinenscheiben belegen, zusammenfalten. Nebeneinander in eine feuerfeste Form legen. Karamellnüsse darüber verteilen. Grand Marnier in einem Topf vorsichtig erwärmen, entzünden und über die Crêpes gießen. Sofort servieren.