Flammkuchen mit Pute

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Flammkuchen mit Pute
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
10 g frische Hefe
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 EL Sonnenblumenöl
Mehl für die Arbeitsfläche
200 g Schmand
100 g geräucherte Putenbrustfilet in Scheiben
150 g Schafskäse
Pfeffer
getrockneter Oregano
Cranberrymarmelade zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe in ca. 100 ml lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl, Salz und das Sonnenblumenöl dazugeben. Durchkneten, bis der Teig geschmeidig ist. Nach Bedarf noch ein wenig Mehl oder Wasser ergänzen. Den Teig zu einer Kugel formen und ca. 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
2.
Den Backofen auf 220°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Den Teig nochmal gut durchkneten, in vier Stücke teilen, auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und auf ein (oder zwei) mit Backpapier belegte Backbleche legen. Mit dem Schmand bestreichen und dabei einen kleinen Rand frei lassen. Mit den Putenbrustscheiben belegen. Den Käse würfeln und darüber streuen. Pfeffern und mit dem Oregano bestreuen. Im Ofen ca. 10 Minuten knusprig backen.
4.
Vom Blech nehmen und nach Belieben mit Cranberrymarmelade garniert servieren.