Flammkuchen mit Steak und Cherrytomaten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Flammkuchen mit Steak und Cherrytomaten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
630
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien630 kcal(30 %)
Protein28 g(29 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K58,7 μg(98 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin10,5 μg(23 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium620 mg(16 %)
Calcium154 mg(15 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren17,4 g
Harnsäure101 mg
Cholesterin107 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Für den Boden
200 g
20 g
1 TL
50 ml
1 TL
Für den Belag
250 g
Pfeffer aus der Mühle
Butterschmalz zum Braten
200 g
100 g
Quark 20 % Fettgehalt
Milch nach Bedarf
3 EL
gehackte Kräuter
1
1
1 Bund
Rucola ca. 40 g
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderlendeMehlQuarkKirschtomateRucolaOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und mittig eine Mulde drücken. In die Mulde die Hefe bröseln, den Zucker dazugeben und mit 100 ml lauwarmes Wasser und etwas Mehl verrühren. Mit Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Das Olivenöl und Salz an den Rand der Teigschüssel legen und alles gut zu einem Teig zusammen kneten (Handrührgerät). Dabei so viel Wasser zugeben, dass der Teig eine weiche Beschaffenheit hat, aber nicht klebrig wird.
2.
Den ganzen Teig zugedeckt in 30-40 Minuten zur doppelten Größe aufgehen lassen. Für den Belag die Rinderlende waschen, trocken tupfen, von überschüssigen Fett und Sehnen befreien und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lende in einer heißen Pfanne mit etwas Butterschmalz 7-10 Minuten zartrosa braten. Zugedeckt etwas ruhen lassen und dann in dünne Scheiben schneiden.
3.
Den Frischkäse mit Quark mischen und mit so viel Milch glatt rühren, dass eine cremige, streichfähige Masse entsteht, würzen und Kräuter und gehackte Knoblauchzehen unterrühren. Die Salate waschen, trocken schleudern, verlesen und in mundgerechte Stücke teilen. Die Tomaten waschen und vierteln.
4.
Den Backofen auf 210°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
5.
Den gegangenen Teig zu einem dünnen großen Fladen ausrollen oder vier gleich große ausrollen. Den Teig auf das Blech legen und in 10-15 Minuten goldbraun backen lassen. Den Fladen üppig mit der Käsecreme bestreichen, Salatblätter, Tomaten und Fleischscheiben darauf anrichten, mit etwas Pfeffer bestreuen und sofort servieren.