Flan mit Erdbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Flan mit Erdbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
298
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien298 kcal(14 %)
Protein7 g(7 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E7,2 mg(60 %)
Vitamin K5,1 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium178 mg(4 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin193 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g Zucker
2 Eier
1 Eigelb
250 ml Milch
½ Vanilleschote
Für den Karamellspiegel
50 g Zucker
Außerdem
4 Portionsformen à 140 ml Inhalt
Öl für die Förmchen
100 g Erdbeeren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchErdbeereZuckerEiVanilleschoteÖl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Zucker mit den Eier und dem Eigelb gut verrühren aber nicht schaumig schlagen. Die Milch mit der aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen, zur Seite stellen, etwas abkühlen lassen. Anschließend nach und nach in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren zur Eimasse geben.

2.

Die Die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. Für den Karamellspiegel den Zucker mit 1 EL Wasser in einem kleinen Topf köcheln lassen, bis der Zucker goldbraun ist. Sofort in die ganz leicht geölten Förmchen einfüllen.

3.

Den Backofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.

4.

Die Eiermilch in die Förmchen füllen. Eine große Auflaufform ca. 2 cm hoch mit heißem Wasser füllen, Förmchen hineinstellen und ca. 30 Minuten stocken lassen. Nach 10 Minuten die Erdbeeren auf den Flan geben. Anschließend auskühlen lassen. vor dem Servieren mit einem spitzen Messer den Rand lösen und auf Teller stürzen.