Fleisch-Gemüse-Suppentopf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleisch-Gemüse-Suppentopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
375
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien375 kcal(18 %)
Protein52 g(53 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,1 g(44 %)
Automatic
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,7 mg(73 %)
Vitamin K57,3 μg(96 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin27,2 mg(227 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure179 μg(60 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin13,2 μg(29 %)
Vitamin B₁₂10 μg(333 %)
Vitamin C164 mg(173 %)
Kalium2.057 mg(51 %)
Calcium266 mg(27 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen7 mg(47 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink10,1 mg(126 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure423 mg
Cholesterin140 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Beinscheibe vom Rind
1 l Wasser
Salz
Pfeffer
1 Prise Thymian
1 Lorbeerblatt
1 Zwiebel
300 g Möhren in Scheiben geschnitten
100 g Sellerie gewürfelt
1 Petersilienwurzel gewürfelt
1 Stange Lauch in Scheiben geschnitten
1 kleiner Wirsingkopf in Scheiben geschnitten
2 Tomaten enthäutet, geviertelt
gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreSellerieThymianWasserSalzPfeffer
Produktempfehlung

Variationen

  • Je nach Jahreszeit verwendet man auch andere Gemüse. Mit TK-Suppengemüse ist die Zubereitung am einfachsten.
  • Hühner-Gemüse-Topf: Ein fleischiges Suppenhuhn wird in Teile zerlegt, gekocht und mit Gemüse fertig gestellt wie oben.
  • Pot-au-feu: Nach französischer Art würzt man die Brühe zusätzlich mit Nelken und Knoblauch. Das Fleisch richtet man mit dem Gemüse an. Die Brühe seiht man ab und isst Weißbrot dazu.

Zubereitungsschritte

1.

Die Beinscheiben in dem Wasser mit den Gewürzen und der Zwiebel in etwa 1 Stunde fast weich kochen. Das Lorbeerblatt und die Zwiebel entfernen.

2.

Das geputzte und zerkleinerte Gemüse dazugeben und kochen, bis Fleisch und Gemüse gar sind. Das Fleisch herausnehmen, in Portionen teilen, in der Gemüsesuppe anrichten. Mit Petersilie bestreuen.