Fleisch-Gemüse-Topf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleisch-Gemüse-Topf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
8
Zutaten
1 kg
Ochsenschwanz in Stücke geschnitten
350 g
350 g
1 Stück
Schweineöhrchen
1 Stück
Schweinefuß gespalten
3 Stück
Zwiebeln geschält und mit je 1 Gewürznelke besteckt
10 Stück
1 Bund
3 Stangen
einige Körner schwarzer Pfeffer
6 Stück
Möhren geschält und in große Stücke geschnitten
3 Stück
weiße Rübe geschält und in große Stücke geschnitten
1 Stück
Pastinaken geschält und in große Stücke geschnitten
450 g
Lauchstange ( nur das Weiße), in große Stücke geschnitten
1 Stück
Weißkohlkopf geviertelt
200 g
gepökelter Schweinebauch
450 g
würzige Würste (z. B. französische Kochwurst) am Stück
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
8 Stück
rohe Kartoffeln geschält
8 Stück
geröstete Baguettescheibe
Produktempfehlung

Die Fleischsorten für dieses Gericht können ruhig verschieden sein, je nachdem, was Sie günstig bekommen.

Zubereitungsschritte

1.

Den Ochsenschwanz, Kalbfleisch, Lammfleisch, Schweineohr und Schweinsfuss in eine große, feuerfeste Kasserolle geben. Genug Wasser angießen, um das Fleisch gerade zu bedecken, dann die besteckten Zwiebeln, Wacholderbeeren, Bouquet garni, Sellerie und Pfefferkörner zugeben. Langsam zum Kochen bringen, mit einer Schäumkelle den Schaum abschöpfen. Die Gemüse außer dem Kohl und den Kartoffeln ebenfalls zugeben. Die Kasserolle zudecken und alles 2,5 bis 3 Stunden leise kochen lassen.

2.

Den Kohl in einen anderen Topf mit kochendem Wasser geben und 5 Minuten blanchieren. Herausnehmen, abtropfen lassen und so viel Feuchtigkeit wie möglich herausdrücken. Den Schweinebauch in einen anderen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Die Hitze verringern und 10 Minuten simmern lassen, dann herausnehmen und abtropfen lassen.

3.

Schweinebauch und Kohl mit in die Kasserolle geben, mit Salz und rfeffer würzen und 30 Minuten weiterkochen lassen. Die Haut der Kochwurst mit einer Gabel einstechen, dann zusammen mit den Kartoffeln in die Kasserolle geben und weitere 30 Minuten kochen.

4.

Zum Servieren das Fleisch aus der Flüssigkeit nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden- das Schweineohr und der Schweinsfuss sollten gewürfelt werden. Auf eine vorgewärmte Servierplatte geben und mit den Gemüsen umlegen. Die Kochflüssigkeit durchseihen, abschmecken und in eine vorgewärmte Suppenterrine über die Brotscheiben gießen. Heiß als Suppe servieren; als Hauptgang die Platte mit Fleisch und Gemüsen reichen.