Fleischbällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleischbällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Hackbällchen
1 altbackenes Brötchen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
4 EL Pflanzenöl
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Eigelb
1 TL scharfer Senf
Salz
Pfeffer
2 EL Olivenöl zum Beträufeln
Für den Quark
½ Salatgurke
1 Tomate
150 g Quark
2 EL Zitronensaft
1 Msp. Zitronenschale
Salz
Pfeffer
Cocktailtomaten zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen.
2.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein würfeln und mit dem Lorbeerblatt in 1 EL heißem Öl glasig anschwitzen. Das Lorbeerblatt entfernen und die Zwiebeln und Knoblauch mit dem gut ausgedrückten Brötchen, dem Hackfleisch, dem Eigelb, dem Senf, den Kräutern, Salz und Pfeffer vermischen und zu einem gut formbaren Hackfleischteig verkneten.
3.
Mit nassen Händen kleine Bällchen formen und in 3-4 EL heißem Öl langsam von allen Seiten ca. 10 Minuten rundherum goldbraun braten.
4.
Die Gurke waschen und einige dünne Scheiben zur Garnitur abschneiden. Den Rest grob raspeln und in einem Küchentuch ausdrücken. Die Tomate waschen, den Stielansatz herausschneiden und klein würfeln. Die Tomate und die Gurke in den Quark rühren. Den Zitronensaft und -abrieb zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Die Hackbällchen einzeln auf kleine Holzspießchen stecken, etwa je 1 TL Quark darauf setzen und mit den Gurkenscheiben garnieren. Nach Belieben mit halbierten Cocktailtomaten versehen und servieren.