Fleischpastete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleischpastete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 6 h 10 min
Fertig
Kalorien:
4919
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert4.919 kcal(234 %)
Protein190 g(194 %)
Fett439 g(378 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A275,4 mg(34.425 %)
Vitamin D7,7 μg(39 %)
Vitamin E10,9 mg(91 %)
Vitamin K190 μg(317 %)
Vitamin B₁2,9 mg(290 %)
Vitamin B₂25,2 mg(2.291 %)
Niacin175,9 mg(1.466 %)
Vitamin B₆4,2 mg(300 %)
Folsäure1.397 μg(466 %)
Pantothensäure59,2 mg(987 %)
Biotin347,3 μg(772 %)
Vitamin B₁₂357,6 μg(11.920 %)
Vitamin C220 mg(232 %)
Kalium3.735 mg(93 %)
Calcium316 mg(32 %)
Magnesium234 mg(78 %)
Eisen123,4 mg(823 %)
Jod120 μg(60 %)
Zink59 mg(738 %)
gesättigte Fettsäuren204,3 g
Harnsäure4.050 mg
Cholesterin3.543 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g
1 EL
50 ml
2 EL
2 EL
200 ml
1 ½ l
gemahlener Piment
600 g
350 g
grüner Speck
2
2
2
1 Prise
gemahlene Nelke
1 Prise
gemahlener Ingwer
weiche Butter für die Form

Zubereitungsschritte

1.
Die Kalbsleber waschen, trocken tupfen und parieren. In ca. 1/2 cm große Würfel schneiden und mit dem Orangensaft und Portwein vermischen. Mit etwas Pfeffer und Piment würzen und ca. 3 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.
2.
Die Butter in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen. Das Mehl einstreuen, unter Rühren eine helle Einbrenne herstellen und mit der Sahne und dem Fond aufgießen. Etwa 10 Minuten leise köcheln lassen, dabei des öfteren umrühren damit sich die Sauce nicht am Topfboden anlegt. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
3.
Die Schweineleber waschen, trocken tupfen, ebenfalls parieren und in grobe Stücke schneiden. Den Speck grob würfeln. Die Leber mit dem Speck durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen. Die Schalotten häuten, vierteln, dazu geben und nochmals durchdrehen. Die Sardellen sehr fein hacken mit den Eiern verquirlen. 2 TL Salz, Nelken und Ingwer ergänzen und gut mit der hellen Sauce verrühren. Anschließend mit der Leberfarce vermengen, bis eine homogene Masse entsteht. Die marinierten Leberwürfel gut untermischen.
4.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Terrinenform ausbuttern. Die Fleischmasse hineingeben und glatt streichen. Mit Alufolie sorgfältig verschließen und einen großen Bräter oder ein tiefes Backblech stellen. Nun so hoch wie möglichst heißes Wasser angießen und im Ofen ca. 1,5 Stunden garen.
5.
Anschließend aus dem Wasserbad nehmen und in der Form etwa 3 Stunden auskühlen lassen. Zum Servieren stürzen, in Scheiben schneiden und nach Belieben mit Salat, Brot und Oliven reichen.