Fleischspieße mit Gemüse und Käse

dazu gefüllte Tomaten mit Tabouleh
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleischspieße mit Gemüse und Käse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
862
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien862 kcal(41 %)
Protein53 g(54 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker30 g(120 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E7,8 mg(65 %)
Vitamin K94,9 μg(158 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,8 mg(173 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin21,7 μg(48 %)
Vitamin B₁₂4,6 μg(153 %)
Vitamin C108 mg(114 %)
Kalium1.378 mg(34 %)
Calcium766 mg(77 %)
Magnesium138 mg(46 %)
Eisen7,1 mg(47 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink10,8 mg(135 %)
gesättigte Fettsäuren15,9 g
Harnsäure268 mg
Cholesterin118 mg
Zucker gesamt38 g

Zutaten

für
4
Für die gefüllten Tomaten mit Tabouleh
150 ml Gemüsebrühe
100 g Bulgur
4 große rote Tomaten
1 Handvoll glatte Petersilie
1 Handvoll Koriandergrün
1 rote Zwiebel
3 EL Zitronensaft
5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Barbecuesauce
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Pflanzenöl
200 g Ketchup
50 ml Apfelessig
75 g brauner Zucker
60 ml Worcestersauce
1 TL Chilipulver
Salz
Pfeffer
Für die Spieße
600 g Rinderfilet küchenfertig, pariert
1 grüne Paprikaschote
1 Zucchini
1 Zwiebel
200 g Halloumi
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Rapsöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfiletKetchupHalloumiBulgurZuckerApfelessig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen, den Bulgur zugeben und bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten quellen lassen.
2.
Die Tomaten waschen, den Stielansatz wenn möglich stehen lassen, einen dünnen Deckel abschneiden, das Fruchtfleisch vorsichtig herausschaben und hacken.
3.
Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Bulgur mit dem Tomateninneren, Kräutern, Zwiebel, Zitronensaft und Öl mischen sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann in die ausgehölten Tomaten füllen und den Deckel wieder aufsetzen.
4.
Für die Barbecuesauce die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Beides fein hacken und in heißem Öl kurz glasig anschwitzen. Den Ketchup, ein wenig Wasser und den Essig zugeben. Den Zucker, die Worcestersauce, Chilipulver, Salz und Pfeffer unterrühren und aufkochen lassen. Bei milder Hitze halb zugedeckt unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Minuten leise köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Von der Hitze nehmen und abschmecken.
5.
Das Rinderfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.
6.
Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.
7.
Die Zwiebel schälen, halbieren, vierteln und die einzelnen Zwiebelhäute lösen. Die Zucchini waschen, Enden abschneiden und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Haloumi auf die gleiche Größe schneiden.
8.
Alles abwechselnd auf große Schaschlikspieße stecken, salzen, pfeffern, mit Öl bepinseln und unter Wenden 3-4 Minuten (je nach Belieben) grillen oder in einer Pfanne anbraten.
9.
Je einen Spieß auf Teller geben, die Barbecuesauce darauf geben und eine Tomate dazu setzen.