Fleischsuppe

mit Topfenknödeln
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleischsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
983
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien983 kcal(47 %)
Protein70 g(71 %)
Fett50 g(43 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K64,1 μg(107 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin27,3 mg(228 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure120 μg(40 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin22,6 μg(50 %)
Vitamin B₁₂13,1 μg(437 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium1.436 mg(36 %)
Calcium168 mg(17 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen7,6 mg(51 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink14,1 mg(176 %)
gesättigte Fettsäuren25,8 g
Harnsäure341 mg
Cholesterin317 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Suppenfleisch vom Rind
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
Salz
6 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
Pfeffer
frisch gehackte Petersilie
Für die Topfenknödel
250 g Quark
6 EL Butter
2 Eier (Größe M)
Salz
Salz
300 g Mehl
3 EL saure Sahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkButtersaure SahneZwiebelSalzPfefferkörner

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen und in einen großen Topf geben.

Suppengrün putzen, waschen, nach Bedarf schälen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen und hacken.

2.

Das Gemüse und die Zwiebel mit etwa 1,25 I Wasser zum Fleisch geben und die Gewürze zufügen.

Das Fleisch bei mittlerer Temperatur etwa 1 Stunde 30 Minuten garen. Dann aus der Suppe nehmen und in Würfel oder Scheiben schneiden. Würzen.

3.

Für die Knödel den Quark mit der Butter glatt rühren.

Eier, Salz, Mehl und saure Sahne zu geben und einen glatten Teig bereiten.

4.

Mit einem Löffel aus dem Teig Klöße abstechen und in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen.

Herausnehmen, abtropfen lassen und mit der Fleischsuppe servieren. Das Fleisch zu vor in die Suppe geben.