Flusskrebs-Sülze

mit Linsen und Feldsalat
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Flusskrebs-Sülze
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 13 h 30 min
Fertig
Kalorien:
206
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien206 kcal(10 %)
Protein8 g(8 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K16,5 μg(28 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium312 mg(8 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure52 mg
Cholesterin59 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
8
Sülze
12 Blätter Gelatine
1 TL Zucker
150 g Wurzelgemüse
50 g Beluga-Linsen
1 TL Estragon
2 EL Orangensaft
300 g Flusskrebs in Lake, ausgelöst
1 l Gemüsebrühe , Hühner- oder Fischfond
160 ml Weißwein
160 ml weißer Portwein
1 Sternanis
1 TL Koriandersamen
2 Gewürznelken
Orangenschale
100 g Feldsalat
Dressing
100 ml Orangensaft
100 ml Weißweinessig oder Apfelessig
100 ml Haselnussöl
1 TL Dijonsenf
1 TL fein gehackter Estragon
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für das Dressing alle Zutaten in ein sauberes Schraubdeckelglas geben, Glas schließen und gut durchschütteln. Für das Sülzchen die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 1 Liter Wasser mit je 1 Teelöffel Salz und Zucker zum Kochen bringen. Gemüse schälen, in sehr kleine Würfel schneiden (die Abschnitte für einen Gemüsefond beiseitestellen) und im kochenden Salz-Zucker-Wasser etwa 3 Minuten blanchieren.

2.

Mit einer Schaumkelle herausnehmen und in eiskaltem Wasser abschrecken. In einem Sieb gut abtropfen lassen. Linsen in Salzwasser 30 Minuten bissfest kochen. Estragon fein hacken und zusammen mit dem Orangensaft unter die abgetropften Flusskrebse mischen. Fond mit Weißwein, Portwein, Stemanis, Koriander, Nelken und abgeriebener Orangenschale 20 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Von der Platte nehmen, die eingeweichte Gelatine im Fond auflösen. Gemüsewürfel, Flusskrebse und Linsen dazugeben, gut vermischen und abschmecken.

3.

Kleine Gläser oder Porzellanförmchen mit kaltem Wasser ausspülen und mit dem Sülzchen füllen. Mindestens einen halben Tag, am besten aber über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Feldsalat verlesen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.

4.

Sülzchen zum Anrichten kurz in heißes Wasser stellen und aus der Form stürzen oder ganz einfach im Glas servieren. Salat mit der Vinaigrette marinieren und mit dem Sülzchen anrichten.