Focaccia mit Kirschen und Rosmarin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Focaccia mit Kirschen und Rosmarin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
20
Für den Teig
300 g
½ Würfel
frische Hefe 21 g
75 ml
Milch lauwarm
50 g
75 g
Butter weich
1
250 g
1 Msp.
½ TL
Außerdem
750
Schatttenmorellen Glas (gut abgetropft)
100 g
1 Bund
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkMilchButterZuckerHefeRosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe zerbröckeln und mit 1 TL Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. 200 g Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken, die Hefemilch hineingießen, mit etwas Mehl bestauben, ca. 15 Min zugedeckt gehen lassen.
2.
Zucker, weiche Butter, gut abgetropfter Quark, Ei, Zitronenschale und Salz zugeben. Alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes kräftig verrühren, bis der Teig geschmeidig ist und sich von der Schüssel löst. Nach bedarf noch soviel restliches Mehl zugeben und unterkneten, dass ein glatter, nicht mehr klebender Teig entsteht.
3.
Abgedeckt am warmen Ort ca. 60 Min. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Teig zu einer langen Wulst formen und in ca. 20-24 Teile teilen. Alle zu auf bemehlter Arbeitsfläche zu kleinen Fladen formen. Mit Kirschen belegen und mit etwas Gelierzucker bestreuen. Den Rosmarin waschen, in Stücke zupfen und je ein Stück zu den Kirschen legen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, dabei genügend Abstand zueinander lassen. Nochmals ca. 20 - 30 Min gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 220°C ca. 15 Min. backen. Die fertigen Focaccia auskühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.