Fondue mit Harzer

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fondue mit Harzer
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
938
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien938 kcal(45 %)
Protein44 g(45 %)
Fett74 g(64 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin9,8 mg(82 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure116 μg(39 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin28,8 μg(64 %)
Vitamin B₁₂4,3 μg(143 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium921 mg(23 %)
Calcium1.213 mg(121 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod61 μg(31 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren46,5 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin195 mg
Zucker gesamt21 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
2
1 EL
20 ml
Gin oder Genever
geriebene Muskatnuss
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
gemahlener Piment
Produktempfehlung
Während des Essens stets in Form einer Acht rühren, damit das Fondue nicht ansetzen kann. Das Fondue schmeckt am besten mit kleinen, möglichst ungeschälten Kartoffeln, Würfeln von deftigem Roggenbrot, Pfeffergürkchen und Perlzwiebeln.

Zubereitungsschritte

1.

Den Käse in möglichst kleine Würfel schneiden und in dem Fonduetopf schmelzen lassen. Die geschälten Knoblauchzehen durch die Presse darüberdrücken. Den Käse mit Essig beträufeln und bei schwacher Hitze auf dem Herd langsam schmelzen lassen, dabei nach und nach Milch und saure Sahne einlaufen lassen. Das Fondue auf den Rechaud stellen, mit Gin oder Genever und den Gewürzen abschmecken