Forellen mit Kräuterfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forellen mit Kräuterfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 16 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ForellePfefferSpeiseöl

Zutaten

für
4
Zutaten
Forelle (pro Kopf 1-2 Stück)
Kräuter nach Angebot
Salz, Pfeffer
Produktempfehlung

Der Fisch ist gar, wenn man die Rückenflosse leicht herausziehen kann. Der Grillrost sollte mit einer Speckschwarte eingerieben werden, damit die Haut nicht hängenbleibt.

Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Dieser Fisch auch zum Grillen gut geeignet, doch sollte die Hitze nicht zu stark sein. Wenn man ihn in Stanniolfolie einschlägt, kann allerdings nicht viel passieren. Wer das feine, durch die Holzkohle entstehende Raucharoma mag, sollte ihn aber "nackt" auf den Rost legen oder in einen Fischgrillrost einspannen.

2.

Die ausgenommenen Forellen innen salzen und pfefferen. Dann einige Kräuterzweiglein, z. B. Petersilie, Estragon, Kerbel oder Rosmarin, hinein legen und die Fische von jeder Seite 3-4 Minuten (in Folie 5-6 Minuten) grillen. Grillt man ohne Folie, dabei mit Öl bestrichen.

3.

Beim Garen in der Folie vorher noch ein paar Butterflöckchen auf den Fisch geben. Dazu passt Kräuterbutter und ein gemischter Salat.