Forellen-Wirsing-Röllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forellen-Wirsing-Röllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
632
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien632 kcal(30 %)
Protein69 g(70 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,7 g(29 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D54,1 μg(271 %)
Vitamin E11,8 mg(98 %)
Vitamin K56,3 μg(94 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin24,5 mg(204 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure126 μg(42 %)
Pantothensäure6,1 mg(102 %)
Biotin18,5 μg(41 %)
Vitamin B₁₂15 μg(500 %)
Vitamin C150 mg(158 %)
Kalium1.931 mg(48 %)
Calcium224 mg(22 %)
Magnesium130 mg(43 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod42 μg(21 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure1.030 mg
Cholesterin177 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
160 g
1
1200 g
Forelle (4 Forellen), vom Fischhändler filetieren lassen
1
20 g
Margarine oder Butter
125 ml
150 g
2 EL
1 Bund
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ForelleReisTomateCrème fraîcheMargarinePetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Reis in Salzwasser kochen. Wirsing putzen, vier äußere große Blätter in Salzwasser blanchieren. Forellenfilets salzen und pfeffern.

2.

Je zwei Forellenfilets nebeneinander auf ein Wirsingblatt legen, aufrollen und mit Holzstäbchen zustecken.

3.

Zwiebel würfeln und im heißen Fett glasig braten. Mit Wermut ablöschen. Aufkochen.

4.

Wirsingrollen hineinlegen. Zugedeckt 4-5 Minuten ziehen lassen. Nicht kochen! Wenden, noch weitere 4-5 Minuten ziehen lassen.

5.

Tomaten überbrühen, häuten und würfeln. Unter den abgetropften Reis heben. Wirsingrollen warm stellen.

6.

Crème fraîche in die Sauce rühren, abschmecken. Petersilie hacken, unterziehen.

7.

Alles anrichten. Den restlichen Wirsing fein schneiden, blanchieren und dazu reichen.