Französischer Orangenbiskuit

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Französischer Orangenbiskuit
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
222
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien222 kcal(11 %)
Protein4 g(4 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker18 g(72 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K2,2 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium124 mg(3 %)
Calcium26 mg(3 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin90 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
12
Für den Kuchen
Butter
40 g Mandelblättchen
4 Eier
1 Prise Salz
180 g Zucker
75 g Mehl
25 g Speisestärke
½ TL Backpulver
1 Bio-Orange (Schale)
80 g zerlassene Butter
250 ml Orangensaft
Saft von einer Zitronen
1 EL Zucker
Außerdem
1 Springform (24 cm ø)
Backpapier
Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OrangensaftZuckerMandelblättchenZuckerButterEi

Zubereitungsschritte

1.

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Das Backpapier mit Butter fetten und gleichmäßig mit Mandelblättchen bestreuen.

2.

Eier trennen. Eiweiße und eine Prise Salz in einer Rührschüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes auf hoher Stufe schaumig schlagen.

3.

Die Eigelbe in einer zweiten Rührschüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes auf höchster Stufe hell schaumig schlagen und dabei den Zucker zufügen.

4.

Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und durch ein Sieb auf das Eigelb geben. Die Orangenschale und die lauwarme flüssige Butter zufügen und alles auf niedrigste Stufe unterziehen.

5.

Ein Drittel der Eigelbmasse mit einem Spatel oder einer Schaumkelle behutsam unter den Eischnee ziehen, dann die restliche Eigelbmasse unterheben und alles zu einer gleichmäßigen Masse vermengen. Dabei nicht zu viel und zu stark rühren – gerade so, dass die Masse gut vermischt ist.

6.

Die Biskuitmasse gleichmäßig in die Springform einfüllen und in den auf 175 Grad vorgeheizten Ofen schieben. Den Biskuit 30 bis 35 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Den Rand mit einem kleinen, scharfen Messer von der Springform lösen und den Biskuit auf ein Kuchengitter stürzen. Den Springformboden abnehmen und das Backpapier vorsichtig abziehen.

7.

Die mit Mandeln bestreute Oberfläche vielfach mit einem Holzstäbchen oder einer Gabel einstechen. Orangen- und Zitronensaft sowie ein Esslöffel Zucker in einem Topf leicht erwärmen und die Flüssigkeit gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen. Den Kuchen mindestens eine Stunde ziehen lassen.

8.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und den Kuchen nach Belieben in Würfel, Streifen oder Kuchenstücke schneiden.