Friesentorte Amrumer Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Friesentorte Amrumer Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
8962
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien8.962 kcal(427 %)
Protein71 g(72 %)
Fett768 g(662 %)
Kohlenhydrate467 g(311 %)
zugesetzter Zucker106 g(424 %)
Ballaststoffe16,4 g(55 %)
Automatic
Vitamin A6,7 mg(838 %)
Vitamin D17,2 μg(86 %)
Vitamin E18,9 mg(158 %)
Vitamin K38 μg(63 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,7 mg(155 %)
Niacin17,5 mg(146 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure4,2 mg(70 %)
Biotin38,7 μg(86 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium2.179 mg(54 %)
Calcium947 mg(95 %)
Magnesium181 mg(60 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod69 μg(35 %)
Zink6 mg(75 %)
gesättigte Fettsäuren485,5 g
Harnsäure166 mg
Cholesterin1.945 mg
Zucker gesamt163 g

Zutaten

für
1
Für den Blätterteig (Grundteig)
240 g Mehl
200 ml kaltes Wasser
1 Prise Salz
Für den Blätterteig (Buttermasse)
160 g Mehl
500 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett fürs Blech
Für die Füllung
200 g Pflaumenmus
1 l Schlagsahne
2 EL Puderzucker
geröstete Mandelblättchen
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitungsschritte

1.

Am Vortag den Blätterteig zubereiten. Für den Grundteig alle Zutaten mit dem Handrührgerät kurz verkneten, dann den Teig mit den Händen zu einem Rechteck formen und kühl stellen. Für die Buttermasse Mehl und Butter verkneten, ebenfalls zu einem Rechteck formen und kühl stellen.

2.

Wenn die Buttermasse gut durchgekühlt ist, den Grundteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf etwa DIN A4-Größe ausrollen. Die Buttermasse (Fettschicht) in den Grundteig (Teigschicht) einschlagen und das Ganze auf doppelte Länge ausrollen. Dann s-förmig zusammenfalten ('Einfache Tour'). Anschließend den Teig auf doppelte DIN A4-Länge ausrollen, erneut einschlagen ("Doppelte Tour").

3.

Den Teig im Kühlschrank mindestens 30 Minuten kühl stellen. Anschließend jeweils nochmals die einfache und die doppelte Tour einrollen und wieder in den Kühlschrank stellen.

4.

Am nächsten Tag den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den Teig zu zwei 2- 3 mm dünnen rechteckigen Böden ausrollen und auf zwei gefettete Backbleche legen. Einige wenige Einstiche mit dem Messer verteilt über die Teigfläche verhindern beim Backen zu große Blasenbildung. Die beiden Böden im Ofen in etwa 15 Minuten goldbraun backen. Aus den beiden abgekühlten Böden mit einem runden Tortenring jeweils eine Blätterteigschicht ausstechen.

5.

Für die Füllung auf der unteren Schicht Pflaumenmus nicht ganz bis zum Rand verstreichen. Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und auf dem Boden bis zum Rand glatt verteilen. Dann aus den Randstücken des Blätterteigbodens eine Mittelschicht flächendeckend auflegen. Wieder Pflaumenmus und Sahne aufbringen, dann die Deckschicht aus Blätterteig mit der Unterseite nach oben auflegen und leicht andrücken und mit etwas Puderzucker bestäuben.

6.

Den Tortenrand mit gerösteten Mandelblättchen rundum verzieren. Je nach Einteilung der Stücke die Deckschicht mit einem scharfen Messer vorschneiden und genießen.

 
Friesentorte ist lecker - das wichtigste ist aber das Pflaumenmus : laut Kontakt mit einem Amrumer Bäcker ist es wichtig, das Pflaumenmus aus getrockneten Pflaumen genommen wird. Dieser Hinweis fehlt