Frischkäse-Mandarinenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frischkäse-Mandarinenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Boden
200 g
50 g
gemahlene Mandelkerne geschält
100 g
flüssige Butter
Für die Creme und den Belag
600 g
40 ml
6 Blätter
400 g
200 g
100 g
2 EL
150 ml
Orangenzucker zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Biskuits in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz grob zerbröseln. Die Brösel mit den Nüssen und der flüssigen Butter gut vermengen. Einen Tortenring (à 22 cm Durchmesser) auf eine Kuchenplatte stellen und die Mischung für den Boden darauf verteilen, gleichmäßig festdrücken, für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.
2.
Währenddessen die Mandarinen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. In einer Schüssel mit dem Campari beträufeln und ziehen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit dem Joghurt, dem Puderzucker und dem Zitronensaft glatt rühren. Die Sahne steif schlagen. Die Mandarinen durch ein Sieb gießen und den Campari auffangen. Diesen in einem kleinen Topf erwärmen und darin die ausgedrückte Gelatine auflösen. 3-4 EL der Käsecreme einrühren und anschließend unter die übrige Creme mengen. Die Sahne mit der Hälfte der Mandarinen unterziehen und die Creme auf den Boden füllen. Mindestens 4 Stunden kalt stellen.
3.
Die Torte aus der Form lösen und mit den restlichen Mandarinen belegen. Mit Orangenzucker bestreut servieren.