Frischkäsecreme-Herz

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frischkäsecreme-Herz
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig
Kalorien:
696
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien696 kcal(33 %)
Protein17 g(17 %)
Fett55 g(47 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker24 g(96 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K8,9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium328 mg(8 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren29,9 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin126 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
4
Zutaten
6 Blätter Gelatine
400 g Frischkäse
1 Vanilleschote Mark
1 Prise Salz
75 g Puderzucker
40 ml Rosenlikör
2 Eiweiß
200 ml Schlagsahne
Zum Verzieren
1 Päckchen Tortenguss klar
60 g gemahlene Pistazien
rote Bio-Rosenblütenblätter essbar
Zucker zum Bestreuen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Herzen mit Frischhaltefolie ausschlagen.
2.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den gut abgetropften Frischkäse mit dem Vanillemark, dem Salz und dem Puderzucker cremig verrühren. Die ausgedrückte Gelatine mit dem Likör in einen kleinen Topf geben, erwärmen und schmelzen lassen. 3-4 EL der Creme einrühren und unter die übrige Creme mischen. Die Eiweiße und die Sahne jeweils steif schlagen und unter die Creme heben. In die vorbereiteten Formen füllen, glatt streichen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
3.
Zum Verzieren den Tortenguss nach Packungsangabe kochen. Die Torten aus den Formen lösen, die Folie abziehen und mit dem Guss überziehen. Fest werden lassen. Die Pistazien auf ein Teller oder eine Platte streuen und die Torten darauf setzen. Am Bodenrand andrücken und auf eine Kuchenplatte setzen.
4.
Mit Rosenblütenblättern garnieren und mit Zucker bestreut servieren.