Frittata mit Spinat, Kichererbsen und Salat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Frittata mit Spinat, Kichererbsen und Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
505
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien505 kcal(24 %)
Protein30 g(31 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe11,2 g(37 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E9,8 mg(82 %)
Vitamin K310,1 μg(517 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin10 mg(83 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure263 μg(88 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin44,6 μg(99 %)
Vitamin B₁₂2,2 μg(73 %)
Vitamin C86 mg(91 %)
Kalium1.160 mg(29 %)
Calcium327 mg(33 %)
Magnesium165 mg(55 %)
Eisen9,3 mg(62 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure319 mg
Cholesterin438 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Für die Frittata
300 g
frischer Blattspinat
1
1
8
100 ml
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Für den Tomatensalat
2
8
2 EL
1 Prise
2 EL
geschnittenes Basilikum
Für den Kichererbsensalat
1 EL
1
1
2 EL
600 g
1 TL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Den Spinat waschen, verlesen, putzen und in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen. Abgießen, kalt abschrecken und gut ausdrücken.
3.
Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl glasig schwitzen. Den Spinat zugeben und unterrühren. Die Eier mit der Milch verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über den Spinat gießen. Gleichmäßig verteilen und bei mittlerer Hitze anstocken lassen. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten zu Ende backen lassen.
4.
Zwischenzeitlich für den Tomatensalat die Zwiebeln abziehen und in schmale Ringe schneiden. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden. Den Essig mit 4 EL Öl verrühren, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken und mit den Tomaten mischen. In eine Schale geben und die Zwiebelringe darauf anrichten. Mit Basilikumstreifen bestreuen.
5.
Für den Kichererbsensalat den Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Schalotte und den Knoblauch schälen, fein hacken und mit dem Sesam, Zitronensaft und 3 EL Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kichererbsen über einem Sieb gut abtropfen lassen und mit dem Thymian unter die Vinaigrette mischen. Kurz ziehen lassen, abschmecken und in Schälchen anrichten.
6.
Die Frittata aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden und mit den Salat servieren.
 
Das hört sich richtig gut an.: Kommt auf meine Speiseliste für diese Woche. liebe Grüße Beate
 
Das hört sich so richtig gut an. Kommt auf meien Speiseliste für nächste Woche. liebe Grüße Beate