Frittierte Garnelen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frittierte Garnelen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
3
½ TL
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
Reispapier kleine, runde getrocknete, für jede Garnele 1 Blatt
1
Öl zum Frittieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KorianderKnoblauchzehePfefferÖl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Garnelen kalt abbrausen und abtrocknen, am Rücken aufschlitzen und den dunklen Darm entfernen. Die Garnelen dann auch auf der Bauchseite einritzen.
2.
Knoblauch schälen und zerdrücken, mit dem Koriander, der Austernsauce und Pfeffer verrühren. Die Garnelen darin wenden und zugedeckt etwa 30 Min. marinieren.
3.
Die Reispapierblätter nach und nach in einer großen Schüssel mit kaltem Wasser einweichen (etwa 1 Minute), dann auf ein Küchentuch legen und je 1 Garnele darin einwickeln. Die Ränder mit verquirltem Eigelb bestreichen und festdrücken. So alle Garnelen einwickeln.
4.
Reichlich Öl zum Frittieren erhitzen. (Das Öl ist heiß genug, wenn an einem hineingestellten Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. )
5.
Die Garnelen darin portionsweise ca. 3 Minuten frittieren. Mit einer Zange herausheben, das Fett gut abschütteln und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
6.
Mit süß-saurer Sauce, Reis und Gemüse servieren.