Frittierte gefüllte Paprika

mit Thunfisch
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frittierte gefüllte Paprika
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
147
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien147 kcal(7 %)
Protein5 g(5 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K8,7 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C59 mg(62 %)
Kalium177 mg(4 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin38 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
20
Zutaten
5 rote Paprikaschoten
60 g Butter
1 kleine Perlzwiebel ,feingehackt
1 Knoblauchzehe ,zerdrückt
30 g Mehl
250 ml Milch
300 g Thunfisch in Öl ,aus der Dose abgetropft
1 EL frische glatte Petersilie ,gehackt
85 g Mehl zusätzlich
2 Eier ,leicht geschlagen
Paprikapulver
70 g Paniermehl
Olivenöl zum Frittieren

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofengrill vorheizen.
Die Paprikaschoten vierteln und mit der Außenseite nach oben unter den heißen Grill legen, bis die Haut schwarz ist und Blasen wirft.
In einen Gefrierbeutel füllen und abkühlen lassen, dann die Haut abziehen.

2.

Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und die Zwiebel unter gelegentlichem Umrühren 2 Minuten weich dünsten.
Anschließend den Knoblauch zugeben und 1 weitere Minute garen.
Das Mehl hineingeben und unter Rühren 1 Minute kochen, bis es Blasen wirft und leicht die Farbe verändert. Vom Herd nehmen.
Nach und nach die Milch einrühren. Auf den Herd zurückstellen und stetig rühren, bis die Masse aufkocht, eindickt und sich von den Seiten des Topfes löst.
Den Thunfisch, die Petersilie und etwas Salz zufügen.
In eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.

3.

An den kurzen Rand jeder Paprika 1 Eßlöffel Füllung setzen, aufrollen und mit einem Holzspießchen feststecken.
Das zusätzliche Mehl und die Eier jeweils in eine flache Schüssel geben.
Das Paprikapulver und das Paniermehl mischen und in einer weiteren flachen Schüssel verteilen.

4.

Die Paprika im Mehl wenden, in die Eier tauchen, überschüssiges Ei abtropfen lassen und dann im Paniermehl rollen.

5.

Einen tiefen, gußeisernen Topf zu 1/3 mit Öl füllen, und das Öl auf 180 °C erhitzen. Es hat die richtige Temperatur, wenn ein Brotwürfel darin in 15 Sekunden goldbraun wird.
Portionsweise 2 Minuten goldbraun frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Spießchen herausziehen.
Heiß oder warm servieren.