Frittierte Käsebällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frittierte Käsebällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Rahm-Camembert
2 EL Semmelbrösel
1 Eigelb
Salz
Pfeffer
edelsüßes Paprikapulver
Zum Panieren
1 Ei
60 g Semmelbrösel
Pflanzenöl zum Frittieren
Für den Salat
150 g Perlhuhnbrust ohne Haut
Salz
Pfeffer
1 EL Öl
20 g Butter
1 Radicchio Kleine Staude
1 Staude Chicorée
50 g gelbe Cocktailtomate
3 weißer Balsamessig
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
3 EL Traubenkernöl
1 EL Schnittlauchröllchen
Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Camembert entrinden. Mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Semmelbrösel und das Eigelb untermischen, abschmecken. Aus der Masse 12 Kugeln formen und in den Kühlschrank stellen.
2.
In der Zwischenzeit die Perlhuhnbrust quer in dünne Scheiben schneiden, salzen und pfeffern. Den Radicchio und den Chicoreé putzen und in die einzelnen Blätter zerteilen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Cocktailtomaten waschen, Stielansätze entfernen und quer halbieren. Die Zutaten für die Vinaigrette in einer Schüssel gut miteinander verrühren.
3.
Die Camembertkugeln zuerst in verquirltem Ei, dann in den Semmelbröseln wenden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Perhuhnscheiben einlegen und von jeder Seite kurz braten, herausnehmen. Das Öl in einer Friteuse auf 180°C erhitzen. Den Radicchio, den Chicoreé und die Tomaten mit den gebratenen Perlhuhnscheiben dekorativ auf Tellern anrichten. Die panierten Camembertkugeln goldgelb in der Friteuse frittieren. Herausnehmen, gut abtropfen lassen und auf den Tellern anrichten. Den Salat mit der Vinaigrette beträufeln, mit Schnittlauchröllchen und Schnittlauchstückchen garniert sofort servieren.
Schlagwörter