Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Frittierte Reisbällchen mit Tomatensoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frittierte Reisbällchen mit Tomatensoße
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
500 g
1
2
1
30 g
1 EL
1 EL
2 EL
200 g
gekochter Risottoreis vom Vortag
weißer Pfeffer
100 g
1
3 EL
Öl zum Frittieren
Basilikumblätter zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateSchalotteKnoblauchzehePeperoniIngwerOlivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Tomaten am Stielansatz einritzen, überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Die Schalotten und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Peperoni waschen, entkernen und das Fruchtfleisch sehr fein hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Schalotten, Knoblauch, Peperoni und Ingwer in Olivenöl andünsten, Tomatenmark zugeben und mitdünsten, Tomaten zugeben und mit Salz, Zucker und Zitronensaft würzen. Bei geringer Hitze die entstandene Flüssigkeit einköcheln lassen, dann abschmecken und auskühlen lassen.
2.
Den Reis mit Salz und Pfeffer würzen. Den Gorgonzola in Würfel schneiden. Jeweils gut 1 EL Reis auf die angefeuchtete Handfläche geben, einen Gorgonzolawürfel daraufsetzen und den Reis um den Käse herum zur Kugel formen. In verquirltem Ei wenden, in Semmelbröseln panieren und in heißem Öl goldbraun ausbacken. Auf etwas Tomatendip anrichten und nach Belieben mit Basilikumblättchen garnieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar