Bauchschmeichler

Fruchtige Kürbissuppe mit Zitronengras und Koriander

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Fruchtige Kürbissuppe mit Zitronengras und Koriander

Fruchtige Kürbissuppe mit Zitronengras und Koriander - Genießen Sie das heimische Herbstgemüse als exotische Cremesuppe.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
167
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die ätherischen Öle aus Ingwer, Koriander und Zitronengras geben nicht nur ein wunderbares Aroma, sondern beruhigen den Bauch und können Magenbeschwerden lindern. Sie haben zudem eine leicht antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung.

Damit die Suppe länger satt hält, können sie 1–2 Kartoffeln hinzugeben und mit dem Kürbis garen oder ein frisch geröstetes Brot dazu servieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien167 kcal(8 %)
Protein4 g(4 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker3,6 g(14 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K10,9 μg(18 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin0,8 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium624 mg(16 %)
Calcium81 mg(8 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure99,6 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
1
20 g
Ingwer am Stück
3 Stangen
2 EL
1 EL
1 l
½ Bund
1 TL
gemahlener Koriander
2 TL
indisches Currypulver
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf, 1 Stabmixer, 1 Stück Küchengarn

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis putzen, waschen, halbieren und Kerne entfernen. Fruchtfleisch, samt der Schale grob würfeln. Zwiebel und Ingwer schälen sowie klein würfeln. Zitronengras waschen und von harten Außenblättern befreien. Einen Stiel längs in Streifen schneiden und zur Seite legen. Rest in kleine Scheiben schneiden.

2.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Ingwer darin bei mittlerer Hitze für 2 Minuten glasig braten. Zitronengrasscheiben und Kürbis zugeben, mit Zucker bestreuen und gut verrühren. Für 1–2 Minuten karamellisieren, dann mit Brühe ablöschen und aufkochen lassen.

3.

Koriander abbrausen, 4 Stiele trocken Schütteln und zur Seite legen. Rest mit Küchengarn zusammenbinden und zur Suppe geben. Alles bei kleiner Hitze für 25 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.

4.

Anschließend Koriander herausnehmen und die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Brühe zugeben oder weiter einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, gemahlenem Koriander und Curry abschmecken. Auf Schälchen verteilen, mit restlichem Koriander und Zitronengrasstreifen garnieren und heiß servieren.

Zubereitungstipps im Video