EatSmarter Exklusiv-Rezept

Fruchtiger Putensalat

mit roten Linsen
4.5
Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Fruchtiger Putensalat

Fruchtiger Putensalat - Geflügelcocktail auf moderne Art, bei dem herbe Grapefruit die klassischen Mandarinen ersetzt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
412
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Folsäure ist ein B-Vitamin, das häufig zu kurz kommt in der Ernährung – aber keineswegs bei diesem mit viel Obst und Gemüse verfeinerten Geflügelsalat. Eine Portion bringt bereits 40 Prozent des Tagessolls mit; vor allem Frauen mit Kinderwunsch oder in der Frühschwangerschaft profitieren davon.

Dazu passt ballaststoffreiches Vollkorn-Baguette als Beilage. Wer mag, kann den Salat noch mit 1 EL Kürbiskernen bestreuen, die kurz in einer Pfanne ohne Fett angeröstet wurden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien412 kcal(20 %)
Protein35 g(36 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin19,1 mg(159 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure147 μg(49 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium1.126 mg(28 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure228 mg
Cholesterin60 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K68,7 μg(115 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin19 mg(158 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure127 μg(42 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C100 mg(105 %)
Kalium1.193 mg(30 %)
Calcium120 mg(12 %)
Magnesium101 mg(34 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure211 mg
Cholesterin44 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
1
150 ml
klassische Gemüsebrühe
75 g
1
1 Prise
2 EL
2
300 g
Grapefruit (rosé, 1 Grapefruit)
200 g
200 g
Putenbrustfilet (im Stück)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleines Messer, 1 kleiner Topf mit Deckel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 großes Messer, 1 Sieb, 1 Schneebesen, 1 beschichtete Pfanne, 1 Holzlöffel

Zubereitungsschritte

1.
Fruchtiger Putensalat Zubereitung Schritt 1

Schalotte schälen, fein würfeln und mit der Brühe in einem kleinen Topf aufkochen.

2.
Fruchtiger Putensalat Zubereitung Schritt 2

Linsen einstreuen und zugedeckt in der Brühe ca. 8 Minuten garen.

3.
Fruchtiger Putensalat Zubereitung Schritt 3

Inzwischen die Limette halbieren und auspressen. Limettensaft, Zucker, Salz, Pfeffer und etwas Curry verquirlen. 1 EL Öl unterschlagen.

4.
Fruchtiger Putensalat Zubereitung Schritt 4

Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden und unter das Dressing mischen.

5.
Fruchtiger Putensalat Zubereitung Schritt 5

Grapefruit so dick schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Die Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herauslösen.

6.
Fruchtiger Putensalat Zubereitung Schritt 6

Kirschtomaten waschen und halbieren. Putenbrust abspülen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. In einer beschichteten Pfanne im restlichen Öl bei mittlerer bis starker Hitze in etwa 3 Minuten unter Rühren rundherum braun braten.

7.
Fruchtiger Putensalat Zubereitung Schritt 7

Linsen abgießen, kurz abkühlen lassen und mit dem Dressing mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8.
Fruchtiger Putensalat Zubereitung Schritt 8

Tomaten, Putenbruststreifen und Grapefruitfilets auf Tellern anrichten und das Dressing mit den Linsen darübergeben.

 
Sehr lecker! Eine ungewöhnliche Kombination, passt aber hervorragend zusammen. Schmeckt auch ohne die Putenbrust gut (für Vegetarier). Ich mache für mich alleine immer eine Portion mit 50g Linsen und entsprechend etwas weniger der anderen Zutaten.
 
Super lecker dieser Putensalat und durch die Linsen gut sättigend. Die Frühlingszwiebeln harmonieren wunderbar mit der Grapefruit. Eine Frage hätte ich allerdings: Kann ich eine der zwei Portionen ohne weiteres einen Tag im Kühlschrank aufbewahren oder muss der Salat am gleichen Tag verzehrt werden? Habe ein bisschen Bedenken wegen der Zwiebeln. EAT SMARTER sagt: Kein Problem. Das "Dressing" aber bitte separat kühl stellen.
 
Ist das nicht ein wenig schade um die Gemüsebrühe, wenn sie selbstgekocht ist, nur die Linsen darin zu kochen und sie dann fortzuschütten? Ich werde lieber eine grössere Menge Linsen kochen, einen Teil für den Salat verwenden, und aus der Gemüsebrühe mit den restlichen Linsen, Kartoffel- und Karottenstückchen eine Linsensuppe bereiten, die mit angebratenen Räucherwürstchen noch ein wenig herzhaft gemacht werden kann.
 
Ich lese häufig in den Rezepten "klassische Gemüsebrühe" - ist das gleich bedeutend mit "Gemüsefond" aus dem Glas? EAT SMARTER sagt: Wenn wir von "Klassischer Gemüsebrühe" sprechen können Sie sowohl Fond, als auch zubereitete Brühe aus Brühwürfeln oder Pulver aus dem Glas nehmen. Wenn Sie die Brühe selbst zubereiten möchten, empfehlen wir Ihnen unser Grundrezept "Klassische Gemüsebrühe" (Titel auf der Homepage unter Rezeptsuche oben rechts eingeben).
 
Einfach nur sehr, sehr lecker dieser Salat! Ist eine äußerst schmackhafte und gelungene Kombination! Und dank der roten Linsen hab ich den Salat auch als sättigend empfunden. Ich glaub, damit werde ich mal das Partybuffet am Wochenende bereichern. Kommt bestimmt richtig gut an!