fruchtiges Hähnchencurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
fruchtiges Hähnchencurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
798
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien798 kcal(38 %)
Protein43 g(44 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate92 g(61 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K1,2 μg(2 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin25,6 mg(213 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C55 mg(58 %)
Kalium1.050 mg(26 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium120 mg(40 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren12,6 g
Harnsäure376 mg
Cholesterin143 mg
Zucker gesamt38 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
kleine Ananas
1
2 EL
4 EL
2 EL
600 g
1 EL
50 ml
200 ml
100 ml
200 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Öl zum Braten
200 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Von der Ananas nach Belieben 4 dünne Scheiben zum Garnieren abschneiden, restliche Ananas schälen und kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
2.
Basmatireis in einem Sieb unter fließendem Wasser gründlich waschen, dann mit ca. der doppelten Menge leicht gesalzenem Wassers aufkochen und zugedeckt ca. 25 Min. bei kleinster Hitze ausquellen lassen.
3.
Semmelbrösel mit 1 EL Speisestärke und 1 EL Curry in einer Schüssel vermengen.
4.
Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Stücke schneiden und in der Currymischung wenden. Eine beschichtete Pfanne mit Öl erhitzen und die Würfel darin bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Beiseite stellen und warm halten.
5.
Butter in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig schwitzen, restlichen Curry zugeben und kurz mitschwitzen, Wein angießen und bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Ananassaft, Brühe und Sahne hinzufügen. Einmal aufkochen lassen, dann die Ananasstücke dazugeben. Restliche Speisestärke in 4 EL Wasser anrühren, in die Sauce rühren, noch mal aufkochen und binden lassen.
6.
Das Fleisch in die Sauce geben, erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.
7.
Mit Reis anrichten und mit Ananasscheiben garniert servieren.