Fruchtiges Schweinfleischcurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fruchtiges Schweinfleischcurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
421
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien421 kcal(20 %)
Protein32 g(33 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K9 μg(15 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,9 mg(116 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure111 μg(37 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin12,5 μg(28 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C71 mg(75 %)
Kalium1.193 mg(30 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure226 mg
Cholesterin69 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
30 g
4
2
2
1 Stiel
400 g
300 g
500 g
3 EL
2 EL
4 EL
150 ml
1 Handvoll

Zubereitungsschritte

1.
Die Kokoschips im Wok unter Rühren hellbraun anbraten, herausnehmen und auskühlen lassen. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Den Stielansatz herausschneiden und die Tomaten in Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in schmale Spalten schneiden. Die Chilis (eventuell mit Handschuhen) in feine Ringe schneiden. Das Zitronengras waschen und mit dem Messerrücken andrücken. Die Ananas schälen und das Fruchtfleisch in kleine Stifte schneiden. Die Okraschoten putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
2.
Das Öl im Wok erhitzen. Die Currypaste kurz darin anbraten. Die Zwiebeln, die Chili und das Zitronengras kurz mitbraten. Die Austernsauce dazu geben und mit der Kokosmilch aufgießen. Die Okraschoten darin ca. 5 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch dazu geben und ca. 5 Minuten garen. Dann die Tomaten und die Ananas hinzugeben. Das Thaibasilikum abbrausen, einige Blätter zur Deko zur Seite legen, die übrigen fein hacken und unter das Curry mengen. Das Zitronengras wieder herausnehmen. Alles mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken und auf einer Platte anrichten. Die Kokoschips darüber streuen und mit dem Basilikum garnieren.