Fruchtiges Schweinfleischcurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fruchtiges Schweinfleischcurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
452
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien452 kcal(22 %)
Protein34 g(35 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,3 g(31 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K19,2 μg(32 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,9 mg(124 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure124 μg(41 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin17,9 μg(40 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C73 mg(77 %)
Kalium1.326 mg(33 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium130 mg(43 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren14,5 g
Harnsäure249 mg
Cholesterin69 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
4
Zutaten
30 g Kokoschips
4 Tomaten
2 Zwiebeln
2 rote Chilischoten
1 Stiel Zitronengras
400 g Ananas
300 g Okraschoten
500 g Schweinefilet
3 EL Erdnussöl
2 EL gelbe Currypaste
4 EL Austernsauce
150 ml Kokosmilch
1 Handvoll Thai-Basilikum
Salz
Pfeffer
Sojasauce

Zubereitungsschritte

1.
Die Kokoschips im Wok unter Rühren hellbraun anbraten, herausnehmen und auskühlen lassen. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Den Stielansatz herausschneiden und die Tomaten in Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in schmale Spalten schneiden. Die Chilis (eventuell mit Handschuhen) in feine Ringe schneiden. Das Zitronengras waschen und mit dem Messerrücken andrücken. Die Ananas schälen und das Fruchtfleisch in kleine Stifte schneiden. Die Okraschoten putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
2.
Das Öl im Wok erhitzen. Die Currypaste kurz darin anbraten. Die Zwiebeln, die Chili und das Zitronengras kurz mitbraten. Die Austernsauce dazu geben und mit der Kokosmilch aufgießen. Die Okraschoten darin ca. 5 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch dazu geben und ca. 5 Minuten garen. Dann die Tomaten und die Ananas hinzugeben. Das Thaibasilikum abbrausen, einige Blätter zur Deko zur Seite legen, die übrigen fein hacken und unter das Curry mengen. Das Zitronengras wieder herausnehmen. Alles mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken und auf einer Platte anrichten. Die Kokoschips darüber streuen und mit dem Basilikum garnieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite