Früchte-Sahne-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Früchte-Sahne-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
12
Für den Mürbeteig
125 g
1 Msp.
50 g
1 Päckchen
1 Prise
1
Ei (Größe S)
75 g
Für den Biskuit
3
Eier (Größe M)
90 g
2 EL
heißes Wasser
1 Päckchen
90 g
1 TL
(gestrichener) Backpulver
Für die Füllung I
1 Päckchen
1 EL
200 ml
300 g
Für die Füllung II
8 Blätter
weiße Gelatine
500 g
75 g
1 Päckchen
100 ml
225 g
Ananasscheibe aus der Dose
Zitronen (Saft von halber Zitrone)
500 ml
Außerdem
40 g
gehackte Mandelkerne
400 ml
2 Päckchen
Früchte zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneSchlagsahneApfelsaftMehlZuckerMehl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Mürbeteig Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillinzucker und Salz mischen. Ei und Butter in Stückchen darauf geben und alles mit einem Messer durchhacken, sodass trockene Krümel entstehen. Alles mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf einem gefetteten Springformboden (26 cm Durchmesser) ausrollen. Rand sauber abschneiden. Den Springformrand darum schließen und den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) etwa 15 Minuten backen. Boden sofort nach dem Backen lösen, aber erst nach dem Erkalten auf eine Tortenplatte legen.

2.

Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 30 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb mit dem übrigen Zucker, dem Wasser und dem Vanillinzucker schaumig rühren. Eischnee darauf geben. Mehl mit Backpulver mischen und darüber sieben. Mit einem Schneebesen gleichmäßig alles unterheben. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glattstreichen. Im Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) 25-30 Minuten backen. Biskuit 10 Minuten ruhen lassen, dann auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen. Backpapier abziehen. Boden auskühlen lassen.

3.

Aus dem Tortengusspulver mit Zucker und dem Apfelsaft einen Guss nach Anleitung zubereiten. Die Früchte untermengen und etwas abkühlen lassen. Den Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte setzen, einen Tortenring darum schließen. Die Früchte auf dem Boden verteilen. Biskuit einmal waagerecht durchschneiden. Den unteren Biskuitboden auf die Früchte legen. Kühl stellen.

4.

Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Zucker, Vanillinzucker und Ananassaft verrühren. Ananas gut trockentupfen und in Stücke schneiden. Zitronensaft erhitzen. Gelatine ausdrücken und in dem Zitronensaft auflösen. Zügig unter den Quark rühren. Kurz kühl stellen. Sahne steif schlagen und unterheben. Zum Schluss die Ananasstücke unterziehen. Die Creme auf dem Tortenboden glatt verstreichen. Oberen Biskuit auflegen. Torte 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

5.

Mandeln in einer trockenen Pfanne leicht rösten. Auf einem Teller auskühlen lassen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Tortenring vorsichtig lösen. Die Torte ringsum mit Sahne einstreichen. Mit Mandeln und Früchten garnieren.