Früchtebrot mit Rum und Aprikosen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Früchtebrot mit Rum und Aprikosen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h
Fertig
Kalorien:
3086
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Brot enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.086 kcal(147 %)
Protein84 g(86 %)
Fett97 g(84 %)
Kohlenhydrate371 g(247 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe33,3 g(111 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D5,4 μg(27 %)
Vitamin E7,9 mg(66 %)
Vitamin K55,7 μg(93 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin27,8 mg(232 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure264 μg(88 %)
Pantothensäure7,1 mg(118 %)
Biotin65,4 μg(145 %)
Vitamin B₁₂3,7 μg(123 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium2.967 mg(74 %)
Calcium493 mg(49 %)
Magnesium418 mg(139 %)
Eisen25,1 mg(167 %)
Jod49 μg(25 %)
Zink12,7 mg(159 %)
gesättigte Fettsäuren38,5 g
Harnsäure483 mg
Cholesterin487 mg
Zucker gesamt112 g

Zutaten

für
1
Zutaten
100 g Rosinen
100 g getrocknete Aprikosen
80 ml Rum braun
100 ml Aprikosensaft
100 g Weizen-Vollkornmehl
150 g Weizenmehl
150 g Dinkel-Vollkornmehl
½ Würfel frische Hefe 21 g
1 TL Zucker
125 ml Milch
75 g Margarine
125 g Magerquark
2 Eier
½ TL Salz
3 TL Lebkuchengewürz
Butter für die Form
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Rosinen mit den gewürfelten Aprikosen, dem Rum und dem Fruchtsaft mischen und 2 Stunden einweichen. In der Zwischenzeit die drei Mehlsorten in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröseln. Den Zucker und 2 EL Milch zugeben und mit etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Die Früchte abtropfen, die Flüssigkeit auffangen. Die restlichen Zutaten bis auf die Abtropfflüssigkeit zum Vorteig geben und alles miteinander zu einem glatten Teig verkneten, nach Bedarf etwas von der Abtropfflüssigkeit unterkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Einen Römertopf wässern und mit Butter einstreichen. Den Teig zu einem länglichen Laib formen, in den Topf legen und weitere 15 Minuten gehen lassen. Den Deckel aufsetzen und den Topf in den kalten Ofen schieben. Bei 220°C Ober- und Unterhitze ca. 1 Stunde backen lassen. Das fertige Brot aus dem Ofen nehmen, aus der Form stürzen und auskühlen lassen. In Scheiben geschnitten servieren.