Kalorienarm aus dem Ofen

Früchtekuchen aus Hefeteig

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Früchtekuchen aus Hefeteig

Früchtekuchen aus Hefeteig - Lockerer Kuchen mit fruchtigen Leckerbissen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
224
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Früchtekuchen ist ein wahrer Stimmungsaufheller. Dies liegt an dem Dinkelvollkornmehl, da es Tryptophan enthält aus welchem unser Körper Serotonin, ein "Glückshormon", herstellt. Zusätzlich punktet das Mehl durch einen hohen Schalenanteil und Mineralstoffe, wie Magnesium. Dies benötigen wir für die Regeneration der Muskeln und Nerven. Die Trockenfrüchte bringen natürliche Süße und lassen so raffinierten Zucker üerflüssig werden.

 

Hefeteig ist die Grundlage für einen einfachen und gesunden Kuchen, wenn einige Punkte beachtete werden: Die Hefe benötigt zum Aufgehen die richtige Temperatur, diese liegt zwischen 35 bis 40 Grad Celsius. Bei höheren Temperaturen sterben die Hefepilze ab und der Teig geht nicht auf. Wird wie hier Vollkornmehl verwendet, dann muss der Teig ein wenig feuchter sein um ein ideales Backergebnis zu erreichen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien224 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker6,6 g(26 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K2,6 μg(4 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,6 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium366 mg(9 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod2,8 μg(1 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure42 mg
Cholesterin53 mg
Automatic (1 Stück)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K2,8 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium377 mg(9 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren5,2 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin78 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
15
Zutaten
300 g
20 g
1 EL
125 ml
100 g
1 Prise
3
1
1
60 g
40 g
getrocknete Kirschen
50 g
20 g
200 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Kastenbackform, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und Hefe hineinbröckeln. Agavendicksaft und die Hälfte der Milch zufügen und mit etwas Mehl verrühren. Vorteig etwa 20 Minuten gehen lassen bis sich Riss zeigen. Butter mit einer Prise Salz schaumig schlagen, Eigelb hinzufügen und 2–3 Minuten weiter rühren. Zusammen mit restlicher Milch zum Vorteig geben. Alles gut mit dem Mehl verkenten, sodass ein glatter, geschmeidiger Teig ensteht. 

2.

Zitrone und Orange heiß abwaschen, trocken reiben und Schale abreiben. Fruchtfleisch anderweitig verwenden. Rosinen, Orangen- und Zitronenschale, getrocknete Kirschen, Apfelringe und Pistazien dazugeben und alles gründlich unterkneten. Den Teig bearbeiten, bis er Blasen wirft und sich vom Schüsselrand löst. Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig etwa 30–60 Minuten gehen lassen, bis er etwa das doppelte Volumen erreicht hat. 

3.

Teig nochmals kurz durchkneten, zu einem Strang formen und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform legen. Den Teig in der Form noch einmal zugedeckt 10 Minuten gehen lassen.

4.

Früchtekuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 30–40 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, aus der Form stürzen und auf einem Gitter auskühlen lassen. 

5.

Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen, mit zwei Dritteln davon den Kuchen überziehen. Restliche geschmolzene Kuvertüre in einen Spritzbeutel mit einer winzigen Lochtülle geben und damit schräge Gitterlinien auf den Früchtekuchen malen. Vor dem Anschneiden gut trocknen lassen.